Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Extratour Tauch- und Kulturreisen GmbH

Telefon: +49-551-42664

Extratour Tauchreisen ist Mitglied
des ADTO

Curacao All West Apartments Ocean Encounters West
Curacao All West Apartments Ocean Encounters West
HotelTauchbasisPreiseAnreise / KarteVideo Galerie
» Curaçao » Hotel » All West Apartment & Diving
Die Länderinformationen werden mit freundlicher Genehmigung von Columbus veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

Geld


Währung




Geldwechsel

Fremdwährungen können in Banken und Wechselstuben getauscht werden. Es gibt einige Geldautomaten. US-Dollar werden überall als Zahlungsmittel angenommen, man sollte jedoch Banknoten in kleiner Stückelung mitführen, 50 US$ und 100 US$-Banknoten lassen sich nicht immer leicht wechseln. Wechselgeld bekommt der Kunde meist in Niederländischen Antillen-Florin.

Kreditkarten

MasterCard, Visa, Diners Club, American Express sowie andere gängige Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Einzelheiten vom Hersteller der jeweiligen Kreditkarte.
 

Reiseschecks

Werden bevorzugt in US-Dollar angenommen.

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung und von Fremdwährungen ist unbeschränkt, muss aber ab dem Gegenwert von 20.000 NAf deklariert werden. Silbermünzen aus den Niederlanden und Suriname dürfen nicht eingeführt werden.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Fr 08.00-15.30 Uhr. Die Bank am Flughafen hat Mo-Sa von 08.00-20.00 Uhr und So von 09.00-16.00 Uhr geöffnet.

Wechselkurse

1.00 EUR = 1.11 USD
1.00 CHF = 1.01 USD
1.00 CHF = 0.9 EUR
1.00 USD = 0.89 EUR
1.00 EUR = 1.99 ANG
1.00 CHF = 1.81 ANG
1.00 USD = 1.79 ANG
Wechselkurse vom 16 Februar 2016


zollfrei einkaufen


Zollfrei einkaufen

Folgende Artikel können zollfrei nach Curaçao eingeführt werden (Personen ab 18 J.): 200 Zigaretten, 50 Zigarren und 250 g Tabak;
ein Fünftel alkoholische Getränke.

Einfuhrverbot

Weder Lederwaren aus Haiti noch Silbermünzen aus Suriname und den Niederlanden dürfen eingeführt werden.