extratour news Feb 2019 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
und wieder einmal sind 9 Tage Boot Messe in Düsseldorf vorbei. Mit großer Freude konnten wir viele unserer Kunden erneut persönlich empfangen und auch viele neue Gesichter an unserem Stand begrüßen. Wie immer haben wir eine Menge Ideen mitgebracht und arbeiten nun an neuen Zielen sowie spannenden Gruppenreisen für dieses und nächstes Jahr. Unser Mitarbeiter Jakub Krajnik hat im Dezember die Malediven besucht und das schönes Boutiquehotel Reveries Diving Village auf der bewohnten lokalen Insel Gan im Laamu Atoll erkundet. Seinen Bericht können Sie weiter unten lesen.
Ach ja, und dann haben wir noch ein Jubiläum anzukündigen: Extratour Tauchreisen feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen!!! Ende Februar 1994 wurde die Firma gegründet. Wir haben einige Überraschungen für dieses Jahr sowie ein tolles Gewinnspiel in Planung.
Mit besten Grüßen aus Göttingen
Ihr extratour Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Katharina Hoffmann, Antonia Dietrich und Monika Beushasuen
Boot 2019
Da war ganz gut was los an unserem Messestand während der Boot. Mit unseren Partnern, die aus Australien, Indonesien, El Hierro Kanarische Inseln, Kap Verde, São Tomé und Mexiko angereist waren sowie mit unserem Team haben wir gemeinsam unsere spannenden Tauchreiseziele beraten. Wir danken allen, die da waren sowie Jan Erik, unserem Messebauer, für die tolle Unterstützung und Organisation mit Spaß und Inspiration. Die nächste Messe in diesem Jahr findet im September statt: wir freuen uns auf die Interdive vom 26.09. - 29.09.19 in Friedrichshafen.
Neu und Exklusiv im Programm: São Tomé und Príncipe
1001 Quadratkilometer Abenteuer im tropischen Inselparadies São Tomé und auf der kleinen Insel Ilheu das Rolas direkt auf der Äquatorlinie! Die Inseln sind ein wahres Naturparadies vor der Westküste Afrikas mit traumhaft einsamen Stränden und üppigem Dschungel, Wasserfällen und Bergen im Inselinneren. Die renommierte Tauchbasis Dive Tribe (bekannt aus Kap Verde) betreibt 2 Tauchbasen in den luxuriösen Pestana Hotels! Unter Wasser erleben Sie unberührte Tauchplätze und können hier sogar beim Tauchen den Äquator überqueren!
» Details
25 Jahre extratour!!!
Seit dem 28. Februar 1994 besteht die Firma Extratour Tauchreisen in Göttingen. Zu Beginn war das Programm bei weitem nicht so umfangreich wie heute 25 Jahre später. Ägypten, Malediven und Indonesien waren die Ziele, in die wir zuerst unsere Kunden geschickt haben. Heute haben wir ein Portfolio von 36 Ländern und finden noch immer geheimnisvolle Orte. Wir haben uns in all den Jahren auf besondere Erlebnisse spezialisiert. Extratour Chefin Kirsten Clahr ist seit 22 Jahren dabei und freut sich, mit ihrem Team auch in Zukunft ihre Liebe zum Meer und zur Natur mit den Kunden und Gästen zu teilen. Wir planen einige tolle Aktionen im kommenden Jubiläumsjahr. Schauen Sie immer wieder bei uns auf der Homepage vorbei!
Unser Reisetipp für Sie: Indonesien / Molukken / Halmahera
Erkunden Sie die unberührten Tauchplätze von Süd-Halmahera im Sali Bay Resort oder unternehmen eine Tauchsafari von Lembeh bis nach Ternate an Bord der Maluku Explorer. Unser Messespecial für das Sali Bay Resort mit 20% Rabatt auf die Unterkunft gilt noch bei Buchung bis 31.03.19 (Reisezeitraum 18.10.19 - 31.03.20)
» Details
Video Sea of Cortez, La Paz:
Verspielte Seelöwen, Millionen von Heringen, tauchende Kormorane, Fischschwärme, Walhaie.... - unser Video von Kirsten Clahr gibt Ihnen einen Eindruck von den Tauchplätzen in La Paz, Mexiko, Baja California.
Viel Spaß!
» Details
Indonesien Nordsulawesi: Programmerweiterung
In Zusammenarbeit mit den Eco Divers bieten wir das Mercure Manado Tateli Resort an, das ca. 10 km von Manado entfernt an einer Lagune in einem 22 Hektar großen tropischen Garten liegt. Der Bunaken Marine Nationalpark wird in nur 30 Minuten per Boot erreicht. Somit ist es ein hervorragender Ausgangspunkt für Taucher als auch für Abenteurer, die das Hinterland mit seinen mysteriösen Vulkanen und Dörfern erkunden möchten.
» Details
Malediven - Trauminseln & Großfischspots
Text und Fotos von Jakub Krajnik

Hand aufs Herz: wenn man die Wahl hat, entscheidet man sich für einen Urlaub an einem weißen, mit Palmen gesäumten Sandstrand und abwechslungsreichen Tauchgängen mit 29°C Wassertemperatur, auf denen man mit ziemlicher Sicherheit Großfisch begegnet. Es ist kein Geheimnis, dass einem genau das die Malediven bieten. So ist dieses Ziel wohl immer eine Option, wenn tauchen und "mal abschalten" auf dem Programm steht. Steht die Entscheidung fest, gilt es, die passende Insel auszuwählen. Für mich hat eine Einheimischen Insel schon immer einen besonderen Reiz gehabt. Denn normalerweise ist man auf den Malediven so abgeschottet, dass man von dem Leben der Bevölkerung nichts mitbekommt. Als die Möglichkeit aufkam, eine solche Insel zu besuchen, ergriff ich die Gelegenheit sofort beim Schopf.
Die Emperor Divers, bekannt für ihre Liveaboards Flotte, eröffnete vor Kurzem auf Gan ihr erstes Tauchcenter. Die Insel liegt im südlichen Laamu Atoll und ist per Inlandsflug bequem zu erreichen. Die Insel ist - für die Malediven - ziemlich groß. So hat sie mit knapp 20 km die längste Straße des Inselreiches. Davon merkt man im Reveries Diving Village wenig. Das Hotel liegt mutterseelendallein am südlichen Zipfel der Insel. Es bietet Platz für einen Bruchteil an Gästen, die sich normalerweise auf einer 500x300 Meter großen Insel tummeln würden. Der private Strand ist ein Traum.
Und wer am Wasser entlang weiter Richtung Süden läuft, kann auf die nächsten beiden unbewohnten Inseln laufen/schwimmen. Eine Insel-Safari gehört zum Pflichtprogramm. Und zu sehen gibt es eine Menge- eine Fisch- und eine Seegurkenfabrik, einen Süßwassersee, der rötlich in der Sonne glänzt, eine alte, nicht mehr genutzte Moschee und die Überreste eines Buddhatempels, von dem jedoch nur wenige Steine zeugen.
Für die Tauchgänge fährt man normalerweise mit dem Dhoni raus. Denn die Kanäle sind es, an denen sich alles tummelt, was das Taucherherz begehrt. Die örtliche Putzerstation wird so regelmäßig von Mantas frequentiert, dass sogar eine Meeresbiologin ihre Zelte in der Nähe aufgeschlagen hat, um diese wunderschönen Tiere zu studieren. Auch eine Gruppe von 20-30 Adlerrochen kreist hier ihre Bahnen. Dazu kommen Weiß-/ und Schwarzspitzen Haie, Barrakudas, Schildkröten undundund.
Eine Woche durfte ich auf der Insel verbringen und habe noch weitere Aktivitäten unternommen. Gerne erzähle ich Ihnen persönlich davon, wenn Sie mögen :)

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de