extratour News Mai 2018 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
nächsten Monat startet die Fußball WM und passend dazu gibt es für viele Ziele schöne Angebote. Kirsten Clahr hat ein neues Ziel im Atlantik erkundet: Kap Verde. Die Inseln haben sie so sehr begeistert, dass sie bereits ins Extratour Programm aufgenommen wurden. Weitere Infos lesen Sie auch im Reisebericht über diesen abwechslungsreichen afrikanischen Inselstaat.
Mit sonnigen Grüßen aus Göttingen wünschen wir viel Spaß beim Planen und Entdecken!
Ihr Extratour Tauchreisen Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Katharina Hoffmann, Antonia Dietrich und Monika Beushausen
Neues Ziel: Kap Verde
Wir haben zwei Inseln ins Programm genommen, die abseits der üblichen Touristen-Strand-Inseln liegen und für Taucher die wahren Juwele sind: São Vicente & Santo Antão. Zusätzlich haben wir natürlich auch an Land die Ziele erkundet und Kirsten Clahr hat einige versteckte Plätze in den Bergen entdeckt, die sich bestens als Anschluss nach einem spannenden Tauchprogramm eignen. Tauchen Sie ein in die entspannte Atmosphäre von Cabo Verde!
» Details
Schatzsuche in Costa Rica
Wir möchten noch einmal auf unsere super spannende Reise im April 2019 hinweisen: wir gehen auf Großfischjagd - natürlich nur mit Kameras bewaffnet - und erkunden die mega Tauchplätze von Cocos Island an Bord der Sea Hunter! Im Anschluss stehen Dschungeltouren mit Tierbeobachtungen und Vulkane auf dem Programm. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz auf der begleiteten Reise mit Kirsten Clahr und Beo Brockhausen.
» Details
Spa in Paradise
Das Papua Paradise Resort in Raja Ampat/Indonesien verfügt ab sofort über ein Spa, in dem Sie sich von ausgebildeten Fachkräften so richtig verwöhnen lassen können. Aromatische Massagen, Kosmetikbehandlungen, Pediküre oder Maniküre - hier wird alles für Ihr Wohlbefinden getan.
» Details
Erkundungssondertour im Oman von Khasab nach Sifah zum Sonderpreis
Erkunden Sie auf diesem Trip mit der Saman Explorer zunächst die Tauchplätze der Musandam Halbinsel bis hin nach Sifah. Dies ist ein Trip für unternehmungslustige Abenteurer, die etwas Neues entdecken wollen.
Termin: 26.05. - 03.06.18
Sonderpreis
Unterdeckkabine: EUR 1.420,- pro Person
Sonderpreis Oberdeckkabine: EUR 1.470,- pro Person
Sonderpreis Masterkabine: EUR 1.570,- pro Person
zzgl. Flüge, Transfers, Gebühren
» Details
Malediven - Sommer-Mega-Rabatt auf der Sheena: 50% Rabatt auf folgenden Turns der Sheena:
Jetzt schnell einen Platz sichern!
15.07. - 22.07.18 (Male/Filitheyo)
22.07. - 29.07.18 (ab/bis Filitheyo)
29.07. - 05.08.18 (Filitheyo/Male)
05.08. - 12.08.18 (Male/Filitheyo)
12.08. - 19.08.18 (ab/bis Filitheyo)
» Details
Indonesien Bali: Freinächte im Alam Batu
Im Reisezeitraum 20.05. - 08.07.2018 gilt:
7 Nächte bleiben - nur 6 Nächte zahlen!
12 Nächte bleiben - nur 10 Nächte zahlen!

Das Angebot gilt für Übernachtungen mit Frühstück und Neubuchung ab 23.04.18. Es kann nicht mit anderen Angeboten oder bereits bestehenden Buchungen kombiniert werden.
Wir erstellen gern ein Komplettangebot mit Flügen!
» Details
Ägypten: Sonderpreis zum Fifa World Cup im Sommer 2018
Im beliebten Mangrove Bay Resort in El Qusier gibt es im Zeitraum 01.06. - 31.08.18 folgenden Sonderpreis
1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension und Transfers pro Person EUR 295,-
* zzgl. Flug und Einreisevisum
» Details
Frogfish Party in Cape Verde - Kirsten Clahr / Fotos Beo Brockausen
Schwarzer, roter, rosa Anglerfisch und dann sogar noch prächtige haarige Anglerfische in knallgelb und braun.... nein, ich bin nicht in Indonesien, sondern auf den westlichsten Inseln der Kapverden: São Vicente und Santo Antão. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet!
Die Freude ist dafür umso größer.
Kap Verde ist ein afrikanischer Inselstaat im Atlantik, westlich von Senegal gelegen. Touristisch bekannt sind in der Regel die Inseln Sal und Boavista. Aber die wahren Juwelen für Taucher und Naturliebhaber sind São Vicente und Santo Antão. Ich besuche zunächst die Insel São Vicente, denn hier gibt es auch einen internationalen Flughafen.
Auf der kleinen, kargen Insel gibt es nur ein Hotel, das direkt an einem schönen Sandstrand liegt: das Foya Branca Resort. Andere Gästehäuser, kleine Pensionen oder Boutique Hotels befinden sich in der Hafenstadt Mindelo. Hier, im Sport Fishing Club am Yachthafen, ist auch der Hauptsitz der Tauchbasis Dive Tribe, die zudem noch eine Zweigstelle im Foya Branca Resort haben.
Doch die meisten der vielen Tauchplätze werden von Mindelo aus angefahren. Kein Problem, denn das Foya Branca bietet einen kostenlosen Shuttle Bus Service an. Wer in der Stadt wohnt, kann die Basis zu Fuß erreichen. Neben den vielen Anglerfischen überraschen mich die Inseln aber auch mit weiteren tollen Unterwassererlebnissen.
Es gibt Felsen, die komplett mit knallbunten Kelchkorallen bedeckt sind. Dazu gibt es dann noch unheimlich viel Schwarmfisch. Besonders schön auf Fotos machen sich die intensiv rot leuchtenden Soldatenfische. Aber auch Grunzer- und Doktorfischschwärme begegnen mir nahezu täglich. Durch die Nähe zum Äquator ist eben auch der tropische Einfluss spürbar. Bunte Farbtupfer setzen auch Falter- und Kaiserfische sowie die schön gezeichneten Feilenfische.
Mindelo war im 19. Jahrhundert wichtiger Handelshafen auf dem Weg nach Südamerika. Die Stadt hatte damals einen äußerst lasterhaften Ruf. Heute ist das quirlige Städtchen das zentrale, kulturelle Herz von Kap Verde. Die bekannte Sängerin Cesaria Evora stammte von hier und Musik ist abends in den Restaurants und Bars überall präsent. Örtliche Musiker spielen live sehnsuchtsvolle Lieder. Die schönen Kolonialbauten der Portugiesen wurden liebevoll restauriert, und es macht viel Spaß, durch die Gassen mit ihrem afrikanisch-europäischen Charme zu schlendern und das Treiben auf den bunten Märkten zu beobachten.
Nur eine Stunde per Fähre entfernt liegt Santo Antão. Hier geht es noch entspannter zu. Die Tauchbasis Blue-Eden ist im Santantao Art Resort am Ortsrand von Porto Novo stationiert. Von der Basis im Hotel wird man in wenigen Minuten per Pick Up zum Hafen gefahren, wo das Zodiak mit der vorbereiteten Ausrüstung schon wartet.
Auch hier sind Anglerfische, Leoparden-Schlangenaale und Nacktschnecken keine Seltenheit. Spalten mit Hunderten von Trompetenfischen und Soldatenfischen, aber auch Schildkröten, Ammenhaie und Rochen lassen sich blicken. "Wish you were here" wurde einer der Tauchplätze benannt. Manchmal werden die Taucher hier von rieisigen Doktorfischschwärmen umzingelt.
Hier auf Santo Antão gibt es einige Steilwände, die auf 30 Metern beginnen und in der Tiefe verschwinden. Sie sind mit bunten Korallen bedeckt. Neben Kelchkorallen gibt es Peitschenkorallen, Gorgonien und schwarze Korallen. Ich bin von der Vielfalt begeistert und Antonio von Blue-Eden weist mich ständig auf endemische Arten hin. Großartig!
Ein absolutes MUSS ist eine Inseltour. Die kann von der Basis aus organisiert werden oder aber man mietet sich ein Auto im Ort, um die umwerfend schöne Landschaft auf eigene Faust zu erkunden. Im süd-westlichen Inselteil beeindrucken bizarre, karge Berglandschaften (die Berge erreichen sogar eine Höhe von 1979 Metern!)
Im Norden gibt es Berge, Schluchten, Vulkankrater und grüne Täler. Die Bewohner bauen Bananen, Papayas, Mangos, Kaffee, Erdbeeren und vor allem Zuckerrohr an. In den noch traditionell betriebenen Destillerien kann man den hochprozentigen Rum (hier: Grogue) gleich probieren!
In den Höhenlagen versetzen mich Pinienwälder, Mimosenwälder, Terrassenfelder und Zypressen ins Staunen. Schmale Kopfsteinfplasterstraßen schlängeln sich entlang der Steilküste oder über Bergrade und hinter jeder Kurve gibt es neue sensationelle Ausblicke.
Die gastfreundliche Bevölkerung, tolle Landschaften, leckeres Essen und die Abwechslung unter Wasser haben mich sofort überzeugt. Noch konnte ich nicht alle Tauchplätze erkunden. Daher ist eine Wiederholung der Reise bereits in Planung - und nicht nur, um den örtlichen Grogue oder Punsch zu trinken. Saúde!

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de