extratour News Februar 2018 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
eine schnelle und erlebnisreiche Boot Messe liegt mal wieder hinter uns. Und noch immer arbeiten wir an Buchungen, Angeboten, Neuheiten und freuen uns über das großartige Feedback vieler Kunden, die wir endlich mal wieder persönlich in Düsseldorf an unserem Stand begrüßen konnten. Wer sich bisher noch für keine Reise entschieden hat, kann bis Ende des Monats noch immer von vielen Messeangeboten profitieren. In Südafrika ist zur Zeit unsere Gruppenreise Sharkaholic Expedition mit Live-Fotowettbewerb in vollem Gang. Aber nicht nur die Teilnehmer haben Chancen auf großartige Gewinne: auch Sie können eine Tauchlampe von MARES gewinnen. Mehr dazu lesen Sie weiter unten. Wir sind in Vorbereitung verschiedener Spezialtouren und haben auch wieder einige Neuheiten ins Programm genommen. Weitere folgen in den nächsten Wochen. Lassen Sie sich überraschen und freuen sich mit uns auf spannende Reisen im Jahr 2018!
Ihr Extratour Tauchreisen Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Katharina Hoffmann, Antonia Dietrich und Monika Beushausen
Die Boot 2018 ist vorbei - DANKE!
Wow - welch eine Messe. Überraschungen, Inspiration, Begegnungen, Spaß, tolle Gespräche, Neuheiten - wir sind noch voller Enthusiasmus durch die vielen Anregungen. Unser Dank geht an Organisation, unseren kreativen Messebauer, an unsere Stamm- und Neukunden und unsere Partner aus aller Welt für ihre Unterstützung und Mitarbeit. Wir sind gespannt auf die nächste Messe (Interdive in Friedrichshafen 20.09. - 23.09.18)
Foto Wettbewerb Südafrika - Abstimmen und Gewinnen!
Es ist soweit: unser Fotowettbewerb in Südafrika mit Shark Explorers ist in vollem Gange. An diesem Wettbewerb nimmt eine Gruppe von 8-9 Fotografen teil, die zur Zeit in Südafrika ist und während des gesamten Aufenthalts vor Ort in verschiedenen Kategorien antritt. Die eingereichten Fotos der Teilnehmer werden von einer internationalen Fachjury bewertet und anhand der Punktzahl werden die Gewinner ermittelt.
Zusätzlich können unsere Kunden aber auch einen tollen Preis ergattern!!! Wer bei uns auf der Internetseite ab ca. 13.02.18 und an den darauf folgenden Tagen eine eigene Bewertung der Bilder abgibt, kann eine Tauchlampe der Firma MARES - just add water! gewinnen.
» Details
Indonesien - neu im Programm: Salibay Resort
Das erst 2017 eröffnete 4 Sterne Resort Salibay in den Nordmolukken liegt in einer kleinen Bucht in der Halmahera See. Das unberührte Tauchgebiet wurde bisher nur auf wenigen Tauchsafaris erreicht. Das Resort ist umgeben von ursprünglicher Natur. Die Manager sind Schweizer und Italiener. Salibay bietet sich auch super in Kombination mit einer Tauchsafari auf der Maluku Explorer an! Wir erstellen gern ein Angebot.
» Details
Unique Dive Expeditions - die Geheimnisse Palaus entdecken!
Wer möchte die Geheimnisse Palaus entdecken? Haie, Makrelenschwärme, Napoleons, Schildkröten, Mantas, Barrakudas, Wracks UND 1500 Büffelkopfpapageifische beim Ablaichen beobachten? Dann ist diese Gruppenreise mit Extratour und Sam´s Tours Palau genau die richtige Wahl:
» Details
Schatzsuche in Costa Rica im April 2019
Wir machen uns auf zur Schatzinsel Isla del Coco in Costa Rica. Denn die vielen Piratenschätze, die hier vermutet werden, wurden bislang noch nicht gefunden! Und wenn wir das viele Gold nicht entdecken, macht das gar nichts: wer braucht schon Juwelen und Gold, wenn die Natur von Costa Rica uns so reich beschenkt? Wir haben uns Plätze auf der Sea Hunter gesichert, um auf einer 10 Tage Tauchsafari die Naturschätze unter der Wasseroberfläche zu finden: Hammerhaie, Weißspitzenhaie und jede Menge Fischschwärme warten auf uns. Begeleitet wird die Tour von Kirsten Clahr und Beo Brockhausen. Ein spannendes Anschlussprogramm in Costa Rica ist auch schon in Arbeit. Jetzt anmelden und einen der wenigen Plätze sichern.
» Details
Ägypten - Mangrove Bay Resort renoviert!
Das Mangrove Bay Resort ist seit vielen Jahren beliebt und immer wieder kommen Stammkunden zurück in diese kleine Oase. Mittlerweile ist es dort richtig grün geworden, sogar Kokospalmen stehen am Strand. Die Zimmer, Lobby und der Pool wurden kürzlich komplett erneuert. 1 Woche mit Halbpension und Transfer gibt es bereits ab EUR 258,- plus Flug. Sie tauchen mit dem bewährten Duck´s Dive Center!
Gern erstellen wir ein Angebot.
» Details
Oman: Super - Sommer - Sifawy - Special
In den folgenden Zeiträumen bieten wir das schöne Sifawy Boutique Hotel zum absoluten Sonderpreis an:
01.05. - 24.06.18
02.07. - 29.08.18
03.09. - 15.09.18
1 Woche inkl. Flug pro Person schon ab EUR 1.035,-
» Details
All you Need is Ecuador - Kirsten Clahr / Fotos Beo Brockhausen
All you Need is Ecuador - so lautet der Slogan der ecuadorianischen Toursimusbehörde. Der kleinste der Andenstaaten verspricht seinen Besuchern eine enorme Vielfalt an Landschaften. Und so hat sich die Extratour Gruppe im November, bevor sie sich auf Galapagos in die Fluten des Pazifiks stürzte, in dem variationsreichen Land am Äquator umgesehen.
Als Ausgangspunkt haben wir das City Art Hotel Silberstein in der kolonialen Metropole Quito gewählt, eine der höchst gelegenen Hauptstädte der Welt. Wir können uns so auf 2800 Metern schon einmal an die dünne Luft in den Anden gewöhnen, denn eins unserer Programmhighlights soll der Besuch des 5897 Meter hohen Cotopaxi Vulkans sein.
Bevor es aber in schwindelerregende Höhen geht, besuchen wir zunächst Lagunen, kraulen Alpaccas und Lamas und shoppen auf dem berühmten und bunten Bauernmarkt von Otavalo. Neben Gemüse, Obst, Fleisch, gebratenen Spanferkeln gibt es auch jede Menge Waren aus Alpaccawolle und Souvenirs. Jeder von uns findet hier einige Mitbringsel für zuhause.
Am nächsten Tag stehen die Nebel- und Regenwälder von Mindo auf dem Programm. Wir baden in Flüssen unter Wasserfällen, sausen in einer abenteuerlichen Seilbahn über die Baumwipfel des Waldes, bewundern bizarre Orchideen, prächtige Schmetterlinge und staunen über die Flugkünste der kleinen, farbenfrohen Kolibris.
Quito ist geradezu umzingelt von Vulkanen zwischen 5000 und 6000 Metern Höhe. Der Cotopaxi ist einer der attraktivsten unter ihnen. Schließlich ist es der höchste frei stehende aktive Vulkankegel unseres Planeten.
Der Berg ruft - und am letzten Tag unseres Aufenthaltes auf dem ecuadorianischen Festland nehmen wir die Herausforderung an. Unser Bergführer Pablo hat auch gleich einige Tipps für uns unerfahrenen Bergwanderer parat: viel Schokolade sollen wir essen, und wenn wir es bis zur Schutzhütte auf 4864 Meter schaffen, dort unbedingt einen Coca-Tee gegen Höhenkrankheit trinken!
Schokolade als Vorbeugung: es gibt schlimmere Arzneimittel! Mit unserem Bus geht es zunächst bis auf 3900 Höhenmetern. Hier unternehmen wir eine gemütliche Wanderung an einer sumpfigen Lagune, um uns an die Höhe zu gewöhnen. Der Cotopaxi Gipfel ist zum Greifen nah und ab und reißt die Wolkendecke auf und gibt den Blick auf den schneebedeckten Gipfel frei.
Der Bus darf bis auf 4600 Meter fahren, dann geht es zu Fuß weiter. Wenn man keinerlei Erfahrung in den Bergen hat und sich normalerweise im Flachland aufhält, ist es eine spannende Erkenntnis, wie langsam man sich hier bewegen muss, um nicht komplett außer Atem zu geraten. Schritt für Schritt kämpfen wir uns höher - natürlich wie zuvor von Pablo verordnet - mit zahlreichen Schokopausen.
Kurz bevor wir die Schutzhütte auf 4864 Metern erreichen, verziehen sich die Wolken und wir staunen über den mächtigen (so nahen) Eisgipfel des Cotopaxi.
Der Anblick ist wirklich überwältigend. Stolz und voller Euphorie kehren wir nach Quito zurück und werden im City Art Hotel Silberstein mit einem süßen Schokoladenfondue überrascht!
Wir sind uns alle einig: dieses Land gefällt!

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de