extratour News Januar 2018 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
mit Schwung und Dynamik starten wir ins Jahr 2018 und wünschen unseren Reisegästen alles Gute und Gesundheit. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr Ihre Reiseträume zu verwirklichen und haben schon mal einige Anregungen zusammen gestellt. Auch die letzten Vorbereitungen für die Boot Messe in Düsseldorf laufen auf Hochtouren. Schauen Sie an unserem Stand vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Extratour Chefin Kirsten Clahr war im November mit einer Gruppe in Ecuador und auf Galapagos unterwegs. Mehr über dieses Abenteuer lesen Sie im aktuellen Reisebericht.
Wir wünschen Spannung, Abenteuer und tolle Taucherlebnisse für 2018!
Ihr Extratour Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Antonia Dietrich, Katharina Hoffmann, Monika Beushausen
Boot 2018
Der Januar steht ganz im Zeichen der größten Wassersportmesse Europas. Vom 20.01. - 28.01.2018 trifft sich die Taucherwelt in Düsseldorf und am Stand von Extratour in Halle 3, B 70. Bei uns am Stand treffen Sie neben den Extratour Mitarbeitern auch Barb Makohin aus Indonesien von Dive Into Ambon, Miranda Coverdale aus Indonesien vom Dive Into Lembeh, Christine Loew aus Mexiko von Yucatan Dive Trek sowie Morne Hardenberg und Brocq Maxey aus Südafrika von den Shark Explorers. Zusätzlich möchten wir auf einen spannenden Vortrag von Beo Brockhausen auf der Water Pixel World Bühne in Halle 4 hinweisen. Er berichtet über ein Ziel, das wir in Mexiko im Programm haben: die Sea of Cortez. Vorträge dazu am Samstag, 20.01.18 und Sonntag 28.01.18 jeweils um 17:05h. Wir freuen uns auf Sie!
» Details
Australien - Christmas Island
Auch wenn Weihnachten vorbei ist: eine Reise auf die Weihnachtsinsel lohnt sich immer. Flüge gibt es jeden Samstag direkt von Jakarta aus!
Für alle Anreisen nach Christmas Island von Jakarta zwischen 03.03. und 30.06.2018 (ausgenommen sind der 31.03.18 sowie der 07.04.18) gewähren wir einen Rabatt für Aufenthalte auf Christmas Island von
pro Person EUR 120,-.
Jetzt schnell ein Angebot anfordern!!!!
» Details
Ägypten - neu unter Leitung der Extra Divers: MS Gelen
Auf der "MS Gelen" werden sowohl Tauch- als auch Schnorchelsafaris zu einem unvergesslichen Erlebnis! Das Schiff fährt die schönsten Plätze im Roten Meer an und verspricht dabei in einer gemütlichen und familienfreundlichen Atmosphäre entspannte Tage auf und unter Wasser. Kleingruppen Spezial: 6 Personen buchen - nur 5 Personen zahlen! Jetzt Angebot anfordern!
» Details
Extra Divers Tauchbasis in Kenia eröffnet
Im schönen Temple Point Resort an der Küste von Kenia hat nun eine neue Extra Divers Basis ihre Tore geöffnet. Wir erstellen gern ein Angebot für dieses schöne Ziel. Vielleicht planen Sie ja noch eine 3 Tage Safari mit ein?
» Details
Mexiko Baja California/Sea of Cortez - das Aquarium der Welt! Gruppenreise im November 2018
Wer schon einmal an einer Extratour Gruppenreise teilgenommen hat, weiß: wir suchen uns immer außergewöhnliche Orte aus und haben auf den Touren eine Menge Spaß. Auf dieser Reise, begleitet von Kirsten Clahr und Beo Brockhausen, erkunden wir die Seelöwen Kolonien von La Paz, schnorcheln mit Walhaien, übernachten in einem Inselcamp, um einen Nachttauchgang mit Mobula Rochen zu unternehmen und erleben die riesigen Fischwärme im Nationalpark von Cabo Pulmo. Es sind nur noch 4 Plätze verfügbar!!! Bei Interesse bitte E-Mail an Kirsten Clahr von Extratour senden.
» Details
Nur noch 1 Platz auf unserer Mexiko Croc Expedition
Auf unserer Tour mit dem bekannten Unterwasserfotografen und Journalisten Gerald Nowak vom 30.06. - 13.07.18 ist nur noch 1 Platz verfügbar.
Die Highlights der Reise sind: Krokodile, Tarpune, Manatees, Cenoten Tauchgänge, Walhaie - abseits touristischer Pfade!!!
» Details
Winter in Ägypten zum tollen Preis
1 Woche im Viva Blue & Diving Sports inkl. Flüge und Halbpension
pro Person schon ab EUR 356,-
5 Tauchtage mit Extra Divers EUR 259,-
» Details
Galapagos Islas Encantadas - die verzauberten Inseln
Text Kirsten Clahr/Fotos Beo Brockhausen

Galapagos - allein der Name hat auf Taucher schon eine magische Wirkung. Denn nicht ohne Grund zählt der Archipel im Pazifik zu den faszinierendsten Tauchgebieten unseres Planeten. Es gibt wohl kaum einen Ort auf der Welt, an dem Tiere, sowohl über als auch unter Wasser, so hautnah beobachtet werden können wie hier.
Legendär ist der Ruf der Inseln Wolf und Darwin, die schon fast den Status des "Heiligen Grals" haben. Und so hat sich im November unsere Extratour Gruppe auf den Weg gemacht, um den Zauber der Natur von Galapagos zu erkunden. Wir sind mit der Astrea, einem funktionalen Mittelklasseschiff unterwegs, deren Crew uns bestens verwöhnt.
Die Topspots Wolf und Darwin liefern uns dann auch ein sensationelles Großfischprogramm. Bei teilweise heftigen Strömungen sind sie alle da: Hammerhaie, Galapagoshaie, Schwarzspitzenhaie, Seidenhaie, Makrelenschwärme,
Barrakudas, Adlerrochen, Schildkröten, Seelöwen, Delfine und - an Darwin´s Arch, erfreut uns wie bestellt der größte Fisch der Welt gleich bei 3 Tauchgängen: der WALHAI!
Wer einen Mondfisch sehen möchte, darf kein Langschläfer sein. An der Insel Isabela sind daher schon vor dem Frühstück 2 Tauchgänge geplant. Das frühe Aufstehen um 05:30h lohnt sich: wir können den Mola Mola bewundern.
Die Tauchguides der Astrea haben dann aber noch eine ganz besondere Überraschung für uns. Auf vielfachen Wunsch ist es gelungen, eine Genehmigung zu bekommen, Cabo Douglas vor der Insel Fernandina zu betauchen. Hier kann man ein Schauspiel erleben, das einzigartig auf der Welt ist: tauchende Meeresleguane!
Die urtümlichen Echsen haben sich, wie so viele Tiere auf den Galapagosinseln, an die extremen Lebensbedingungen anpassen müssen. So begeben sie sich zur Nahrungsaufnahme unter Wasser, um dort Algen abzugrasen. Wir haben großes Glück, die Tauchbedingungen sind großartig, Algen sind im Überfluss vorhanden und so können wir ohne Hast die Godzillas in geringer Wassertiefe bei ihrem Festschmaus beobachten. Für mich ist mit diesem Tauchgang ein Wunsch in Erfüllung gegangen. Einfach genial!
Ein endemischer Fisch auf Galapagos ist der red-lipped batfish (Darwin Seefledermaus). Diesen kleinen Fisch, der aussieht, als wäre er in einen Schminktopf gefallen, können wir uns bei Pinzon Island anschauen.
Nach einer Woche mit all diesen verlockenden Reizen ist es aber noch nicht vorbei. Denn wir bleiben für 2 weitere Tage an Bord, um nun noch einige der Inseln zu besuchen und auf diesen Landgängen die Tierwelt über Wasser zu bewundern.
Und diese Begegnungen sind mit Sicherheit ebenso zauberhaft wie die Wunder unter der Wasseroberfläche. Auf Santa Cruz sind da zunächst die Tiere, die den Inseln ihren Namen gaben: die Galapagos Riesenschildkröten. Im Hochland der Insel sind sie zahlreiche anzutreffen. Selbst am Straßenrand sieht man sie schon.
Auf Seymour geben die Prachtfregattvögel alles, um für die Weibchen attraktiv zu sein. Die aufgeblähten Kehlsäcke der Männchen leuchten überall im Dorngestrüpp wie rote Luftballons. Aber auch Landleguane, diverse Seevögel und vor allem Seelöwen sind so zahlreich anwesend, dass man aufpassen muss, wohin man tritt.
Seelöwen begegnen uns auch auf Plazas Sur und Santa Fe. Die bizarren Landschaften ziehen mich in ihren Bann. Hier kann man stundenlang Fotos schießen. Auf Santa Fe lebt zudem noch eine endemische Landleguanart. Dieses Tier entdecken wir, nachdem wir zunächst eine Schlange erschreckt haben. Der Santa Fe Leguan betrachtet uns gelassen mit seinen knallroten Augen.
Was auf keinen Fall fehlen darf, ist der Besuch des Fischmarktes von Puerto Ayora auf Santa Cruz. Hier kann ich mich stundenlang amüsieren, ohne dass es langweilig wird. Pelikane, Fregattvögel, Reiher und Seelöwen streiten um die Reste und Abfälle, die die Fischer entsorgen.
Wer genügend Zeit hat, sollte unbedingt einige Tage auf Santa Cruz einplanen. Im Hotel Silberstein ist man hervorragend aufgehoben und kann in aller Ruhe Strände, das Hochland, Lavahöhlen und den quirligen Ort erkunden.
Der Zauber von Galapagos hat auch bei meinem 2. Besuch seine Wirkung nicht verfehlt. Die geheimnisvolle Kraft fasziniert auch noch lange nach Ende des Trips. Ich hoffe, ich komme wieder!

 

 

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de