extratour News Dezember 2017 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
und schon neigt sich dieses Taucherjahr dem Ende und wir blicken mit Vorfreude auf bevorstehende Erlebnisse im nächsten Jahr. Unser Team steckt auch schon wieder mitten in den Vorbereitungen zur Boot Messe in Düsseldorf im Januar. Und wer noch schnell der Kälte entfliehen möchte, wird von unseren Knallerpreisen für Ägypten im Januar begeistert sein. Unsere Auszubildende Katharina Hoffmann gehört seit November auch offiziell zur Tauchergemeinde. Sie hat ihren Tauchkurs in Ägypten erfolgreich absolviert und berichtet über ihre Erfahrungen in einem kurzen Reisebericht.
Wir wünschen eine gemütliche Weihnachtszeit, entspannte Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018.
Ihr Extratour Tauchreisen Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Katharina Hoffmann, Antonia Dietrich und Monika Beushausen
Extratour in Berlin:
Stefanie Hartdegen und Kirsten Clahr haben Anfang November auf der Langen Nacht des Tauchens in Berlin mit vielen interessierten Kunden neue Abenteuer für nächstes Jahr geplant. Es war eine tolle Veranstaltung und wir danken den Organisatoren von der Kulturfabrik Moabit sowie den vielen Besuchern und Zuhörern bei unserem Vortrag über Palau für das rege Interesse.
Nächstes Jahr kommen wir gern wieder!
Boot Messe 2018:
Die Vorbereitungen für die größte Wassersportmesse Europas sind angelaufen. Auch Extratour ist wie jedes Jahr in der Taucherhalle 3 mit von der Partie. Vom 20.01. - 28.01.18 finden Sie uns am Stand B 70. Freuen Sie sich mit uns auf viele Begegnungen und tolle Angebote! Auch internationale Partner haben sich bereits für unseren Stand angemeldet.
Neu im Programm bei Extratour: Bahamas
Die Bahamas gelten als Haihotspot in der Karibik. Wir bieten auf der Insel New Providence in Zusammenarbeit mit Stuart Cove´s Dive Bahamas diverse Hotels an, von einfachen Tauchermotels über hübsche Boutique Hotels bis hin zu Luxusunterkünften. Stuart Cove hat sich auf das Tauchen mit Haien spezialisiert. Die Basis hat sich durch diverse Filmproduktionen einen Namen gemacht. Wir arbeiten Ihnen gern ein Angebot für Ihren Wunschtermin mit hautnahen Haibegegnungen aus!
» Details
Ägypten - dem Winter entfliehen!
Genießen Sie warme Sonnenstrahlen und das klare Wasser des Roten Meeres z.B. im schönen Three Corners Equinox Beach Resort: 1 Woche pro Person schon ab EUR 319,-
z.B. 10.01. - 17.01.18
inkl. Flüge mit Small Planet Hamburg - Marsa Alam und zurück, 20 kg Freigepäck (Tauchgepäck bis 20 kg kostet EUR 90,-), Transfer vor Ort, 7 Nächte Doppelzimmer Meerblick, All Inklusive
» Details
Südafrika Sharkaholic Expedition 2019 - eine begleitete Fotoreise ans Kap der Guten Hoffnung mit Tobias Friedrich und Dr. Georg Nies
Diese Expedition ist eine Reise ans Kap der Guten Hoffnung mit tollen Fotooptionen für leidenschaftliche Fotografen. Der Focus liegt im Aufspüren verschiedener Haiarten sowie Tauchen mit verspielten Robben und einigen sensationellen Ausflügen an Land. Während der gesamten Reise stehen Ihnen 2 Experten (Tobias Friedrich und Dr. Georg Nies) zu allen Themen rund um die (Unterwasser-) Fotografie zur Verfügung. Reisetermin: 09.02. - 21.02.2019
Reisepreis pro Person ab € 3.540,- zzgl. Flug
» Details
Oman: Freinächte im Sifawy Boutique Hotel
Im Reisezeitraum 01.03. - 30.04.2018 gilt: 7 Nächte bleiben - nur 6 Nächte zahlen! Im Reisezeitraum 01.12. - 22.12.17, 05.01. - 28.02.18 und 01.05. - 30.09.18 gilt: 7 Nächte bleiben - nur 5 Nächte zahlen!
Das Angebot gilt bei Buchung bis spätestens 28.02.2018 Wir erstellen gern ein Komplettangebot inkl. Flüge und Tauchen. Sprechen Sie uns an.
» Details
Weihnachtsgruß / Merry Christmas
Das Team von Extratour Tauchreisen wünscht ein entspanntes Weihnachtsfest und einen Superstart ins neue Jahr 2018. Wir freuen uns darauf, für Sie auch im nächsten Jahr viele wunderschöne Tauchreisen zu organisieren und Ihnen einzigartige Begegnungen zu ermöglichen.
Tauchkurs am Roten Meer - erste Erfahrungen unserer Auszubildenden Katharina Hoffmann in Ägypten! (Fotos © Katharina Hoffmann)
Am 1. November trat ich meine erste Reise nach Ägypten an. Mein Flug ging mit TUI Fly. Sobald wir aus den dunklen, grauen Wolken raus geflogen waren, hatte man klaren Himmel und eine super Aussicht, so dass ich, als wir über Ägypten geflogen sind, sogar die Pyramiden erkennen konnte. Anlass der Reise war, einige Hotels aus unserem Programm zu besichtigen. In Marsa Alam angekommen wurde ich von unserem örtlichen Transferpartner empfangen. Mein Fahrer hat mich die ersten drei Tage zu allen Hotels begleitet. Als erstes ging es Richtung El Qusier ins Mangrove Bay, wo ich die ersten zwei Tage gewohnt habe. Von hier aus habe ich auch Besichtigungen bis Hurghada unternommen. Auf dem Weg nach Hurghada haben wir immer wieder kleine Stopps eingelegt, damit ich mir ein paar Hotelanlagen und die Tauchbasen anschauen konnte. Abschließend hatte ich ein Essen mit unserem örtlichen Transferpartner Sherif in einem ägyptischen Restaurant in Hurghada.Ich würde jedem empfehlen die örtliche Küche, außerhalb vom Hotel, zu probieren,denn das ägyptische Essen ist einfach fabelhaft.
Nach einem langen ersten Tag ging es am nächsten Tag gleich weiter. Auf dem Tagesprogramm erneut: Hotelbesichtigungen, dieses Mal Richtung Süden. Nach dem Abendessen hatte ich mich auf der Terrasse vom Hotel mit dem Manager, dem Besitzer vom Mangrove Bay, der extra aus Kairo kam, und der Tauchbasisleitung getroffen und den Abend ausklingen lassen. Am nächsten Morgen dann machte ich mich auf den Weg nach Marsa Alam und ins Marsa Nakari, einem Tauchcamp von den Red Sea Diving Safari. Ich kam in den Genuss, sogar ein Deluxe Chalet zu bewohnen. Nach meinem Mittagessen startete mein nächstes Abenteuer: denn Anlass Nummer zwei der Reise war, meinen Tauchschein zu machen. Mein Instruktor war Hossam, der Hotelmanager. Tauchen ist für Ihn mehr als nur eine Leidenschaft und das hatte man sofort gemerkt.
Als ich die ersten Kapitel der Theorie durchgearbeitet habe, ging es gleich unter Wasser. Als Kind hatte ich schon einmal einen Tauchgang in der Türkei in einem Pool gehabt. Im Roten Meer zu tauchen, war aber mit Abstand viel besser und überhaupt nicht vergleichbar. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich habe versucht mein Bestes zu geben. Ab dann kam Hossam mit einem strahlenderen Lächeln aus dem Wasser, als ich. Er war stolz darauf, wie ich mich entwickelt hatte. Es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Ich habe viele schöne bunte Fische gesehen,unter anderem einen Mothfish und einen Geisterpfeiffenfisch, was etwas besonderes und seltenes im Hausriff vom Marsa Nakari ist.
Das absolute Highlight im Marsa Nakari waren unsere Abende in der Chill-Out-Area. Nachdem mein Tauchlehrer mir die Spielregeln des traditionellen, ägyptischen Spiels Domino gezeigt hatte, saßen wir jeden Abend mit der ganzen Tauchcrew und Gästen zusammen und haben stundenlang Domino gespielt. Nach einer Woche und bestandenem Tauchkurs ging es ein letztes Mal durch die Wüste zum Flughafen nach Marsa Alam und dann zurück in das graue und kalte Deutschland. Ich hatte anfangs großen Respekt davor ganz alleine nach Ägypten zu fliegen.
Schnell merkte ich jedoch, dass alle vor Ort sehr freundlich sind und mich mit offenen Armen empfangen haben. Es war ein tolles Gefühl alle Leute zu treffen, die ich nur von Email und Telefon kannte. Im Mangrove Bay, aber auch im Marsa Nakari wurde alles dafür getan, dass ich mich wie zuhause fühle. In beiden Hotels hat es sich sehr familiär angefühlt. Ich bin dankbar all die Menschen vor Ort getroffen zu haben. Außerdem konnte ich mir ein eigenes Bild von Ägypten machen.
Ich komme auf jeden Fall wieder.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de