extratour News Mai 2017 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
wir begrüßen den wonnigen Monat Mai mit einigen Neuheiten und tollen Angeboten. Die Extra Divers sind mit ihren Tauchbasen in zahlreichen Ländern vertreten. Bei uns nun auch im Programm ist die neu eröffnete Basis im Citadel Azur Hotel in Ägypten als auch die Basis auf der Malediveninsel Drift Thelu Veliga im Süd Ari Atoll. In diesem Jahr haben wir ein außergewöhnliches Jubiläum zu feiern: Extratour Chefin Kirsten Clahr ist seit 20 Jahren im Unternehmen tätig. Zu diesem Ereignis stellt sie in den folgenden Monaten 5 ihrer Lieblingsziele vor, die sie unter anderem in den 20 Jahren betaucht hat. Zu jedem Ziel gibt es dann auch ein spezielles Kirsten-Jubiläums-Special! Lassen Sie sich überraschen. Unser Reisebericht gibt Ihnen einen kleinen Eindruck von den Begegnungen im Cabo Pulmo Nationalpark in Mexiko.
Viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Neuheiten wünscht Ihr Extratour Tauchreisen Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Merle Rakowski, Sarah Koch, Antonia Dietrich und Monika Beushausen

 

Neue Extra Divers Tauchbasis in Ägypten eröffnet:
Sahl Hasheesh, das am schnellsten wachsende Reiseziel am Roten Meer, liegt etwa 15 Minuten vom Internationalen Flughafen Hurghada entfernt. Die Gemeinde befindet sich in einer wunderschönen Bucht mit einer großartigen Küste und stellt einen perfekten Tauchspot mit einem 12,5 Kilometer langen, unberührten weißen Strand dar. Das Citadel Azur Hotel ist ein 4-5 Sterne Hotel, in dem sich die neue Tauchbasis der Extra Divers befindet.
» Details
Extra Divers Tauchbasis im Süd Ari Atoll:
Inmitten des südlichen Süd-Ari-Atolls befindet sich die das neue Retreat Drift Thelu Veliga von den Castaway Resorts. Das traumhafte Kleinod mit nur 30 Zimmern ist in 25 Minuten mit dem Air Taxi von Male aus zu erreichen. Es stehen über 30 Tauchplätze, zu denen Berühmtheiten wie „Broken Rock“, „Lucky Hell“, „Thinfushi Tila“ und „Kudarah Tila“ gehören, zur Auswahl.
» Details
Baja California Mexiko - Video über Cabo Pulmo Nationalpark ist online:
Kirsten Clahr hat im März die Tauchplätze im Cabo Pulmo Nationalpark erkundet. Ihr Video zeigt die unglaubliche Fischsuppe in dem seit 1995 geschützten Gebiet. Viel Spaß beim Anschauen!
» Details
Sea of Cortez: Gruppenreise im November 2018 mit Kirsten Clahr und Beo Brockhausen
Die Baja California hat einige ganz spezielle Highlights parat: Im Nationalpark Cabo Pulmo erwartet Sie ein riesiger Bestand von großen Fischschwärmen, darunter hat bereits der sogenannte Tornado-Jack-Schwarm bei Fotografen weltweit Berühmtheit erlangt. La Paz, nur 2 Stunden entfernt, ist bekannt für seine Kolonie von kalifornischen Seelöwen. Eine Kombination beider Ziele haben wir für unsere Gruppenreise im November 2018 geplant. Jetzt anmelden und einen Platz sichern!
» Details
Das 1. von Kirstens Lieblingszielen: Palau
Palau bietet einfach eine extrem abwechslungsreiche Unterwasserwelt mit gesunden Riffen, einem tollen Großfischprogramm, Wracks, Höhlen und einer traumhaften Kulisse auch über Wasser!
Jubiläumsrabatt: Wer im Mai eine Reise nach Palau bei Extratour bucht, erhält einen Rabatt von EUR 200,-.
Und wer die Reise zwischen Juni und Oktober 2017 mit 2 Personen und einem Aufenthalt bei Sam´s Tours mit den gleichen Tauchpaketen bucht, profitiert zudem sogar noch von den Buddy Monaten!
2 Wochen pro Person im Palau Central Hotel für die 1. Person inkl. Flug und Tauchen ab EUR 3.388,- und für die 2. Person inkl. Flug und Tauchen ab EUR 2.876,-
abzüglich des Kirsten-Jubiläums-Rabattes!
» Details
Oman: Freinächte im Sifawy Boutique Hotel
Im Reisezeitraum 01.04. - 30.09.2017 gilt: 7 Nächte bleiben - nur 5 Nächte zahlen
Buchung jederzeit möglich
Im Reisezeitraum 01.10. - 30.11.17, 01.03. - 30.04.18 gilt: 7 Nächte bleiben - nur 6 Nächte zahlen
nur bei Buchungseingang bis spätestens 31.07.17
Im Reisezeitraum 01.12. - 22.12.17 und 05.01. - 28.02.18 gilt: 7 Nächte bleiben - nur 5 Nächte zahlen
nur bei Buchungseingang bis spätestens 31.07.17
» Details
Ägypten: Top Sommerspezial im Wadi Lahami
Bei Neubuchung ab 24.04.17 und bei Anreise vom 01. Juni 2017 bis zum 31. August 2017 erhalten Sie
15% Rabatt auf Unterkunft, Tauchen und Transfer im Wadi Lahami.
Angebot nicht gültig in Kombination mit anderen Rabatten und nur gültig bei Buchung von dem oben genannten Komplettpaket!
» Details
Herbst Spezial 2017 an Bord der Atlantis Azores
Besuchen Sie die Topplätze der Philippinen: Walhaie bei Oslob, Sardinenschwarm bei Pescador Island, Fuchshaie bei Malapascua, Makro - und Weitwinkelfotografie auf der sichersten Hochseeyacht der Region.
10 Nächte Tauchsafari + 3 Nächte Atlantis Dumaguete Resort + Nitrox frei
Preis pro Person EUR 4.450,- 
für folgende Turns: 21.10. - 31.10.17 und 01.11. - 11.11.17
» Details
Haie & Krokodile - Infoabend bei Extratour
Diesen Termin sollte man sich schon einmal vormerken: am Glückstag Freitag, 13.10.17 veranstalten wir einen Informationsabend im Forum bei uns im Haus in Göttingen. Wir geben einen Einblick in 2 unserer Top-Reiseziele: Yucatan/Mexiko und Palau.
Unsere Gäste Judith und Christoph Hoppe von Tourism Unlimited, die unsere Partner aus beiden Ländern Yucatan Dive Trek als auch Sam´s Tours Palau in Deutschland vertreten, werden über beide Ziele informieren und tolles Bild- und Videomaterial präsentieren. In geselliger Runde bei einem Getränk bleibt dann genügend Zeit, Fragen zu stellen und Tauchgeschichten auszutauschen.
» Details
Cabo Pulmo - das Aquarium der Welt: ein Bericht von Kirsten Clahr/Fotos Beo Brockhausen
Im Jahr 1995 hat ein kleines Dorf auf der Halbinsel Baja California in Mexiko eine gravierende Entscheidung getroffen: das Fischerdorf beschloss, den kommerziellen Fischfang aufzugeben und die Riffe vor der eigenen Küste zu schützen. Dank ihrer Initiative wurde Cabo Pulmo kurze Zeit später zum Nationalpark erklärt.
Das fehlende Einkommen sollte durch behutsamen Tourismus ersetzt werden. Der Anfang war sicherlich sehr schwer, doch nun, 22 Jahre später, lebt das gesamte Dorf von touristischen Einnahmen. Und das Ergebnis unter Wasser ist ein gesunder Fischbestand, der sich um 450% regeneriert hat!
An den Riffen haben sich wieder große Schwärme angesiedelt, darunter Makrelen, Grunzer und Schnapper. Und sogar große Schulen von Mobularochen und Bullenhaie kann man hier antreffen. Im März habe ich mich auf den Weg nach Cabo Pulmo gemacht, um mir persönlich ein Bild zu machen. Die Bemühungen dieses Dorfes haben mich schwer beeindruckt.
Denn nicht nur im Meer, sondern auch im Dorf selbst zeigen die Menschen großen Einsatz für den Naturschutz. Die Stromversorgung erfolgt durch Solarenergie, im Dorf stehen verschiedene Behälter für Mülltrennung zur Verfügung, die Kinder werden geschult und beteiligen sich an Strandsäuberungen und man verzichtet auf große Hotelanlagen, um die Umgebung nicht zu zerstören.
Obwohl touristische Zentren wie La Paz oder Cabo San Lucas gar nicht so weit entfernt sind, begibt man sich in Cabo Pulmo in eine völlig andere Welt. Hier gibt es keine schicken Strandpromenaden, keine Supermärkte, Banken, Tankstellen, sondern einfache private Unterkünfte, wenige Lokale und 3 Tauchcenter. Cabo Pulmo ist ein Ort der Ruhe für Abenteurer, die abseits der üblichen Touristenrouten besondere Naturerlebnisse genießen möchten.
Die Tauchbasis lässt am Strand ihre Boote ins Wasser und dann geht es los. Die meisten Plätze sind in wenigen Minuten erreicht. Was sich unter der Oberfläche abspielt, ist überwältigend. Fischschwärme mit riesigen Ausmaßen, große Zackenbarsche, verschiedene Rochen und sogar eine kleine Kolonie kalifornischer Seelöwen leben hier. Im März sind die Schwärme noch vergleichsweise klein, bevor sie dann in den Monaten Oktober und November ihre gigantischen Größen erreichen. Aber selbst jetzt schon liefern die Makrelen ein gutes Showprogramm, denn sie bilden vom Grund bis zur Oberfläche fast so etwas wie einen Wirbelsturm. Da wird klar, warum die Guides den Schwarm Tornado Jacks nennen.
Neben den Schwärmen erfreue ich mich an Schildkröten, verschiedenen Rochen, stattlichen Zackenbarschen, Muränen und sogar Kuhnasenrochen. Aufgrund der eingeschränkten Sicht während meines Besuches kann ich die Bullenhaie nur erahnen.
Dafür liefern mir die kalifornischen Seelöwen ein prima Programm. Eine Stunde lang beschäftigen sie mich mit ihrem Spiel, ziehen an meinen Flossen und meiner Kopfhaube und überraschen mich immer wieder mit gekonnten Schwimmmanövern. Großartig.
Nach dem Tauchen lädt die Umgebung zu ausgiebigen Wanderungen ein. Es gibt hier herrliche, einsame Strände und einige Trekking Pfade durch die Sierra in Richtung der Berge. Vogelbeobachter können Pelikane, Geier, Kardinalvögel und sogar die bunten, winzigen Kolibris entdecken. Für mich ist Cabo Pulmo ein Ort der Erholung und ich freue mich schon auf unsere geplante Gruppenreise im November 2018!

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de