extratour News Dezember 2016 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
der letzte Monat des Jahres ist angebrochen und Weihnachten, Silvester und die Boot Messe stehen wieder einmal vor der Tür. Wer dem kalten Winter entfliehen möchte, findet bei Extratour einige tolle Reiseideen. Auch einige Neuheiten haben wir ins Programm genommen.
Unser Mitarbeiter Jakub Krajnik hat sich kürzlich auf der Karibikinsel St. Lucia umgesehen. In seinem kurzen Bericht lässt er Sie an seinen Erlebnissen teilhaben.

Das gesamte Team von Extratour wünscht eine wunderbare, friedliche Weihnachtszeit und einen dynamischen Start ins neue Taucherjahr 2017.
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Jakub Krajnik, Merle Rakowski, Sarah Koch, Antonia Dietrich und Monika Beushausen.

Lange Nacht des Tauchens in Berlin:
Anfang November haben wir bei der Langen Tauchnacht in Berlin viele interessierte Besucher getroffen und in einem Vortrag über unsere Yucatan Expeditionen informiert. Dank an alle Gäste und die Organisatoren. Es war eine tolle Veranstaltung!
(Foto: © Michael Beyer)
Portugal Azoren: neues Gästehaus im Programm
Das Casa da Baia Gästehaus liegt zentral in der historischen Altstadt von Horta auf Faial und nur wenige Minuten von der Marina und der Tauchbasis Norberto Diver entfernt. Buchen Sie jetzt Ihre Tauchreise auf die Azoren für Sommer 2017!!!
9 Tage mit 2 Nächten auf Sao Miguel und 7 Nächten auf Faial sowie Tauchen und Flüge gibt es pro Person schon ab EUR 1.530,-
» Details
Neue Aparments auf Curacao im Programm:
Die Lodges von Sunny Curacao befinden sich gleich beim Blue Bay Curacao Golf & Beach Resort. Sie eignen sich für 2 – 4 Personen. Der Strand kann in 10 Minuten zu Fuß oder 2 Minuten per Auto erreicht werden. Wenn Sie in den Lodges des Sunny Curacao übernachten haben Sie auch Zugang zum Strandbereich von Blue Bay Beach.
» Details
Boot 2017 in Düsseldorf 21.01. - 29.01.17:
Die Vorbereitungen für die größte Wassersportmesse Europas laufen auf vollen Touren. Auch Extratour ist wie jedes Jahr in der Taucherhalle 3 mit von der Partie. Vom 21.01. - 29.01.17 finden Sie uns am Stand B 70. Freuen Sie sich mit uns auf viele Begegnungen und tolle Angebote! An unserem Stand treffen Sie zudem unsere Partner vom Casa Mia Resort auf den Malediven, von den Shark Explorers in Südafrika, vom Dive Into Lembeh Resort in Indonesien sowie von Yucatan Dive Trek in Mexiko.
Oman Winterspecial: 1 Nacht frei im Sifawy Boutique Hotel
Wer 7 Nächte bucht, muss nur 6 Nächte zahlen!
Das Special gilt für den folgenden Reisezeitraum:
An - und Abreise zwischen 05.11.16 - 15.03.17
Zusätzlich gibt es einen Rabatt von EUR 35,- pro Woche für folgenden Zeitraum: 06.01. - 11.04.17
Wir erstellen gern ein Angebot mit Flug für Ihren Wunschtermin!
» Details
Indonesien: Nitrox frei im Dive Into Lembeh@Hairball Dive Resort
Für alle Buchungen, die bis zum Jahresende 2016 für das Dive Into Lembeh@Hairball Dive Resort eingehen, gewähren wir NITROX FREI Wir erstellen gern Ihr persönliches Angebot.
» Details
Indonesien Bali: 30% Rabatt auf Übernachtungspreis im Kubu Indah
Für Aufenthalte im Kubu Indah Resort vom 07.01. - 31.03.2017 erhalten Sie 30% Rabatt auf die Unterkunftspreise! Zusätzlich gilt: wer 14 Nächte bucht muss nur 13 Nächte zahlen! Für Taucher gelten in dem Zeitraum die Buddy Weeks: der Tauchbuddy erhält 50% Rabatt auf das identische Tauchpaket seines Partners.
z.B. 10 Tauchgänge EUR 335,- / der Buddy zahlt nur EUR 168,-
oder 20 Tauchgänge EUR 635,- / der Buddy zahlt nur EUR 318,-
» Details
Südafrika: Sardine Run - wir haben noch einige Restplätze!
2 Wochen Gruppenreise zum Sardine Run Südafrika 2017 mit anschließender Tier-Safari begleitet von Ralph Pulst (7 Oceans Hamburg)
Der einzig wahre Sardine Run Reisepreis pro Person: ab EUR 4.935,-
Termin: 30.06. - 15.07.2017 (Rückkehr 16.07.2016)
» Details
Das Team von Extratour Tauchreisen wünscht ein entspanntes Weihnachtsfest und einen Superstart ins neue Jahr 2017. Wir freuen uns darauf, für Sie viele wunderschöne Tauchreisen zu organisieren!
St. Lucia - Schönheit in der Karibik von Jakub Krajnik
St. Lucia - die 43 km x 23 km große Karibikinsel wurde 2014 gerade mal von 3600 Deutschen besucht. Aber Besserung ist in Sicht. Denn Condor hat die Insel wieder in ihren Flugplan aufgenommen.
Aus diesem Anlass hat das Tourist Board St. Lucia eine kleine Gruppe von Tauchveranstaltern dazu eingeladen, sich die Insel und deren Tauchgebiete anzuschauen.
Tatsächlich gibt es eine Menge über und unter Wasser zu entdecken.
Das (touristische) Leben spielt sich an der Ostküste ab. Das Meer ist ruhiger und bietet somit angenehmere Bade- und Tauchbedingungen.
Hier finden sich auch die meisten Hotels. Es gibt viele im mittleren Preissegment und einige beachtliche Luxusresorts. In diesen quartieren sich gerne Filmstars und –sternchen sowie Sportgrößen aus den USA ein. Eines gemein haben alle Hotels – eine leckere Speise- und Cocktailkarte sowie hervorragende Spa_Angebote.
Die Höhepunkte über Wasser:
Ziplining! Im dichten Regenwald geht es von Plattform zu Plattform über Flüsse und Schluchten. Teilweise 20 Meter über dem Erdboden und bis zu 50 km/h schnell. Nach der Aufregung tut es gut, seine Nerven bei der Vogelbeobachtungsstation zu beruhigen und ein paar Fotos von Kolibris zu schießen. Wenn man denn schnell genug ist.
Die Hauptstadt Castries hat einen tollen, quirligen Markt. Hier findet man garantiert ein Andenken oder passendes Geschenk. Oder man probiert die leckere einheimische Küche aus.
Jeden Freitagabend steigt in Gros Islet ein Straßenfest. Einheimische und Touristen trinken und tanzen miteinander und machen die Nacht zum Tage. Ein Muss!
Wer es ruhiger mag, besucht den Drive-In Volcano mit seinen Schwefelquellen. Eine Schlammbehandlung soll Wunder wirken. Für Wanderer bietet sich die Besteigung des 770 Meter hohen Gros Pitons an. Dieser, und sein kleineres Pondant, der Petit Piton, sind eines der Wahrzeichen von St. Lucia. Es sind zwei erkaltete Vulkankerne, die sich majestätisch in die Landschaft einfügen. Wer es weniger herausfordernd mag, geht auf einen Nature Trail und lässt sich über die Flora und Fauna von St. Lucia informieren. Es gibt auch tolle Expeditionen, auf denen die Vogelwelt der Insel erkundet wird.
Rodney Bay ist das touristische Zentrum von St. Lucia. Hier gibt es die meisten Restaurants, Bars und Geschäfte. Und hier hat vor 2 Jahren eine neue Tauchbasis/-schule eröffnet - DiveSaintLucia. Die Basis steht unter schweizerischer Leitung und ist top ausgestattet.
Eine Wassertemperatur von 25-29 Grad, gute Sichtweiten und kaum Strömungen sorgen dafür, dass sich besonders Tauchanfänger hier wohl fühlen.
Die Unterwasserwelt von St. Lucia ist vor allem für ihre vielen verschiedenen und bunten Schwämme und Fischschwärme bekannt. Aber auch Moränen, Schildkröten und Seepferdchen kann man hier erblicken.
Ein Bootswrack, das 1986 in der Bucht von Anse Cochon versenkt wurde, ist ebenfalls eines der beliebtesten Attraktionen. Heute ist es mit Weichkorallen und Schwämmen bedeckt; hier tummeln sich verschiedene Riff-Fische. Es befindet sich in 20 Meter Tiefe und ist ca. 50 Meter lang. Man kann sogar in das Wrack hinein tauchen.
St. Lucia hat mich auf jeden Fall beeindruckt. Vor allem, weil es touristisch nicht überlaufen und ursprünglich geblieben ist. Empfehlenswert ist die Karibikinsel für alle, für die Natur und Ruhe im Vordergrund stehen.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de