extratour News September 2016 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit: die Taucherwelt trifft sich am Bodensee in Friedrichshafen zur InterDive 2016! Selbstverständlich haben wir eine Menge toller Reisevorschläge und Topangebote auf der Messe parat. Wer es nicht zur Messe schafft, kann die Angebote ab dem 15.09.16 auf unserer Internetseite einsehen.
Im letzten Newsletter berichtete Kirsten Clahr von ihren Krokodilbegegnungen in Mexiko. Das Video hierzu ist nun auch fertig. Und der 2. Teil des Mexiko Reiseberichtes führt Sie an bunte Riffe, Maya Ruinen, in die mystischen Cenoten und auf den Walhai-Highway!
Lassen Sie sich von uns inspirieren, wir planen gern Ihr nächstes Reiseabenteuer.
Ihr Extratour Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Merle Rakowski, Antonia Dietrich, Sarah Koch, Jakub Krajnik und Monika Beushausen

 

InterDive 2016:
Kirsten Clahr und Stefanie Hartdegen erwarten Sie in Halle B 5 am Stand Nr. 200. Wir haben einige spannende Reisen für Sie ausgearbeitet und an unserem Monitor laufen viele tolle Videos unserer Reiseziele rund um die Welt. Schauen Sie vorbei, plaudern mit uns bei einem erfrischenden Getränk und planen mit uns Ihren nächsten Tauchurlaub.
Mexiko Video online:
Kirsten Clahr hat einige Höhepunkte der Krokodiltour in Mexiko in einem Video zusammen gestellt. Schon mal einem Krokodil in die Augen und ins Maul geschaut? Treffen Sie hier auf unsere neuen Freunde der Banco Chinchorro:
» Details
Back to School Specials auf einigen Schiffen der Aggressor Flotte:
Wer bis zum 11.09.16 einen Trip im Reisezeitraum bis 30.03.17 bucht, kann pro Person EUR 540,- sparen. Das Angebot gilt für folgende Schiffe bei Verfügbarkeit:
Bahamas Aggressor, Belize Aggressor III und IV, Cayman Aggressor IV, Fiji Aggressor, Galapagos Aggressor III, Indo Aggressor, Kona Aggressor II, Okeanos Aggressor I und II, Palau Aggressor II, Rock Islands Aggressor, Turks & Caicos Aggressor
Fragen Sie bei uns an, wir erstellen gern Ihr Angebot.
» Details
Sonderpreise in den  Magic Islands Resorts Philippinen: für alle Kurzfristbuchungen im September und Oktober 2016
bei Verfügbarkeit in den Resorts gewähren wir auf unten genannte Sonderpreise zusätzlich 5% Rabatt:
Reisezeitraum zwischen 01.09.16 und 15.12.17
1 Woche (7 Nächte) im Doppelzimmer, Halbpension, Transfers ab/bis Cebu Flughafen sowie 10 Bootstauchgänge statt EUR 935,- nur EUR 835,- 
2 Wochen (13 Nächte) im Doppelzimmer, Halbpension, Transfers ab/bis Cebu Flughafen sowie 15 Bootstauchgänge statt EUR 1.550,- nur EUR 1.350,-
Gerne suchen wir passende Flüge hinzu!
Das Angebot gilt nur bei Buchung bis spätestens 30.11.16
» Details
Super Bali Angebot im Kubu Indah Resort:
Für Aufenthalte im Kubu Indah Resort auf Bali vom 15.09.16 - 31.12.17 und Buchung bis spätestens 30.09.16 erhalten Sie 30% auf alle vorgebuchten Übernachtungen inklusive einstündiger Massage bei Aufenthalt ab 7 Nächten. 14 Nächte buchen = 13 Nächte zahlen
Für Taucher gelten in dem Zeitraum die Buddy Weeks: der Tauchbuddy erhält 50% Rabatt auf das identische Tauchpaket seines Partners.
(gültig auf alle im Voraus gebuchten 10er & 20er Tauchpakete.)
» Details
Sudan Sonder-Foto-Expedition an Bord der San Marco
Normalerweise dauern die Safaris im Sudan 1 Woche. Auf diesem Trip Ende März haben wir eine Sondertour für 10 Nächte bis an einige südliche Riffe im Sudan geplant.
Die Reise wird vom Fotografen Beo Brockhausen sowie Extratour Chefin Kirsten Clahr begleitet. Sichern Sie sich jetzt einen der letzten Plätze.
Reisepreis pro Person inkl. Flüge ab EUR 2.599,-
(zzgl. Visum ca. USD 115,-, Benzinzuschläge und Hafengebühren, ca. EUR 230,-)
Termin: 30.03. - 11.04.2017
» Details
Rum & Reggae - günstig nach Tobago reisen!
Zu ausgewählten Terminen gibt es günstige Flüge nach Tobago! Genießen Sie tolles Tauchen und die entspannte Atmosphäre im Nabucco´s Speyside Inn!
2 Wochen Reise inkl. Flüge dann schon pro Person ab EUR 1.499,-
z.B. 19.09. - 03.10.16 (Rückkehr 04.10.16)
» Details
Mega Mexiko Expedition - die Sommerhöhepunkte von Yucatan von Kirsten Clahr/Fotos Beo Brockausen
Tarpune, Manatees, bunte Riffe, Krokodile, Maya Ruinen, koloniale Bauten, geheimnisvolle Cenoten und Walhaie - für diese Extratour Gruppenreise hatten wir uns so einiges vorgenommen. Ein Höhepunkt nach dem anderen war unser Plan. Und dieser Plan sollte tatsächlich gelingen!
Unsere Expedition startet in Xcalak, einem kleinen Fischerort im Süden der Yucatan Halbinsel direkt an der Grenze zu Belize. Unser Ausgangspunkt, um die Riffe des Xcalak Marine Nationalparks zu betauchen, ist das XTC Dive Center mit dem kleinen Hotel Flying Cloud.
Wir erkunden die bunten Riffe, durchbrochen von Canyons und Überhängen und erhaschen sogar einen kurzen Blick auf eine Gruppe Manatees, die hier an der Küste in den Mangroven Schutz suchen und sich ab und zu an den Riffen blicken lassen. (Dank an Laurent Schmitz für das tolle Manatee Bild)
Der absolute Topspot ist La Poza. Denn neben Adlerrochen und Schildkröten trifft man hier in den Sommermonaten mit ziemlicher Sicherheit auf eine riesige Schule von Tarpunen. Bis zu 350 der silbernen Fische, die sogar bis 2 Meter groß werden, versammeln sich hier. Bei leichter Strömung treibt man direkt auf sie zu. Das ist sicher einzigartig!
Von Xclalak aus unternehmen wir mit XTC auch unsere 3 Tage Expedition zu den Krokodilen der Banco Chinchorro (separater Bericht im August Newsletter). Diese hautnahen Begegnungen sind einer der Höhepunkte unserer Reise, denn wo sonst kann man den Urzeitreptilien direkt in die Augen und ins Maul schauen?
Der nächste Stopp unseres Yucatan Dive Trek Abenteuers verbirgt sich im Dschungel an der Grenze zu Guatemala. Abseits der Touristenmassen liegt hier Calakmul, das eines der größten Reiche der Maya Hochkultur war. Bisher ist nur ein Bruchteil der Stätte frei gelegt. Der Blick von einer der Pyramiden über den endlos grünen Urwald ist äußerst beeindruckend. Sogar einige Brüllaffen entdecken wir in den Baumwipfeln.
Am Abend erwartet uns eine weitere Attraktion. Nahe des kleinen Hotels Puerta Calakmul, in dem wir uns einquartiert haben, verlassen ca. 2 Millionen Fledermäuse ihre Höhle. Welch ein Spektakel!
Unser nächster kultureller Programmpunkt ist die Stadt Valladolid, die älteste Stadt auf der Yucatan Halbinsel. Hier bewundern wir koloniale Bauten, Parks, Gassen mit bunten Häusern und entdecken außergewöhnliche Geschäfte: von schmucken Souvenierläden, die nicht den üblichen Touristenkitsch verkaufen, über Läden, in denen traditionell Gürtel und Taschen angefertigt werden, eine Parfümerie, Hutmacher und einen sehr verkaufstüchtigen Tequila Händler, dessen Geschäft jeder nach einigen Kostproben glücklich mit mindestens einer Flasche des Traditionsgetränks wieder verlässt.
Und dann geht es zurück an die Küste nach Akumal. Denn wir sind ja schließlich auch zum Tauchen hier. Allerdings wollen wir nun nicht ins Meer, sondern in die klaren Gewässer der Halbinsel eintauchen, für die Yucatan berühmt ist: die Cenoten. Die eingestürzten Höhlendecken sind mit Süßwasser gefüllt und galten für die Mayas als Tor zur Unterwelt. Das Spiel von Licht und Dunkelheit wollen wir uns nicht entgehen lassen.
Es wird keine Höhlenausbildung verlangt, allerdings sollte man auch nicht gerade klaustrophobisch veranlagt sein, um in die Grotten einzutauchen. Fantastische Lichtspiele an den Eingängen oder auch in einigen Kavernen, in denen durch Löcher in den Höhlendecken gebündelte Spotlichter eindringen, wirken geradezu mystisch. Und die Hallen voller Stalaktiten und Stalagmiten sind von atemberaubender Schönheit. Wir sind schwer beeindruckt.
Am Abend werden wir Zeuge eines weiteren Naturschauspiels. Am Strand vor unseren Apartments wurden einige Nester von Schildkröten gekennzeichnet. Und tatsächlich können wir beobachten, wie sich die kleinen Baby Turtles aus dem Sand frei schaufeln und ihren Weg ins Meer finden. Gute Reise, vielleicht begegnen wir uns irgendwo in Ozean wieder...
Unsere letzte große Begegnung dieser Reise steht nun noch aus. Wir fahren nach Cancun, um hier den größten Fisch der Meere aufzuspüren, den Walhai! Vor der Isla Mujeres soll es die größte Aggregation dieser Giganten geben. Die Erwartungen sind hoch - und werden bei Weitem übertroffen!
Unser Boot ist geradezu umzingelt von Walhaiflossen, wir brauchen nur noch ins Wasser zu gleiten und können Zusammenstöße nur schwer vermeiden. Von allen Seiten schwimmen sie auf uns zu, teilweise 2-3 gleichzeitig! Die ebenfalls anwesenden Mantas sind dann nur noch angenehmes Beiwerk...
Es ist kaum zu fassen. Alle sind sich einig: dies ist der krönende Abschluss einer gigantischen Reise, auf der wir täglich mit neuen Highlights überrascht wurden.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de