extratour News Oktober 2015 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,

jetzt wird es herbstlich bei uns. Wer noch schnell in die Wärme fliehen möchte, findet bei extratour sicherlich ein sonniges Plätzchen irgendwo in der Welt. Wir haben zudem einige neue Hotels im Programm - darunter ein wahres Juwel in Indonesien: Virgin Cocoa!
Wir möchten hier auch noch ein Mal auf unseren Titelwettbewerb hinweisen. Denn bis Ende Oktober können Sie noch Ihre Bilder zum Thema Fischschwärme bei uns einreichen.
Unser Mitarbeiter Jakub Krajnik hat sich in einigen unserer Hotels in Ägypten umgesehen und dabei auch einige Tage im neuen Viva Blue Hotel in der Soma Bay verbracht. Wie es ihm dort gefallen hat, lesen Sie in seinem Reisebericht.
Ihr extratour Tauchreisen Team
Kirsten Clahr, Stefanie Hartdegen, Merle Rakowski, Sarah Koch, Antonia Dietrich, Jakub Krajnik und Monika Beushausen
InterDive 2015
Wow! Mit einem solch großen Zuspruch während der InterDive Messe in Friedrichshafen hatten wir nicht gerechnet. Es gab eine Steigerung der Besucherzahlen von 30%. Unser Dank geht an alle Besucher, die Organisatoren der Messe und unser dynamisches Team, das unterstützt wurde von Judith Hoppe und Marc Bauman von Sam´s Tours Palau und Anna Zamurueva vom Casa Mia Resort auf den Malediven.
Neues Inselparadies in Indonesien!
Virgin Cocoa Tropical Hideaway Island ist ein Zufluchtsort zum Entspannen, Tauchen und  Schnorcheln im Maratua Atoll an der Ostküste Borneos. Genießen Sie die Ruhe unter Kokospalmen am weißen Strand, eine einzigartige Cross-Over-Küche, entspannen sich bei verschiedenen Yoga Übungen und tauchen am herrlichen Hausriff wann immer Sie wollen!
Beachten Sie unsere Eröffnungsangebote bei Aufenthalt bis März 2016!!! Ein eigener Charterflug am Samstag bringt Sie direkt von Balikpapan ins Maratua Atoll!
» Details
Neu im Programm: Palau Central Hotel
In Zusammenarbeit mit Sam´s Tours Palau bieten wir dieses komplett neu renovierte Hotel in Koror an, das ein besonders attraktives Preis-Leistungsverhältnis hat. Sie wohnen zentral im Ort in hübsch gestalteten Zimmern und haben den Vorteil, viele umliegende Restaurants zu Fuß zu erreichen. Selbstverständlich werden Sie täglich zum Tauchen abgeholt und wann immer sie wünschen wieder zum Hotel zurück gefahren!!
» Details
Indonesien: neues Video!
Unsere lieben Kunden, die neulich im schönen Komodo Resort & Diving Club ihren Tauchurlaub verbracht haben, haben uns ein tolles Video zur Verfügung gestellt. Hier bekommen Sie einen wunderbaren Eindruck vom Resort, der Umgebung und den Tauchplätzen. Viel Spaß beim Anschauen. Wenn Sie nun Lust bekommen haben, das Komodo Resort zu besuchen, fragen Sie uns nach Ihrem persönlichen Angebot.
» Details
Titelwettbewerb extratour Katalog: Wir schwärmen für Schwärme!
Für den Titel unseres neuen Kataloges Geheimnisse der Tiefe suchen wir ein schönes Unterwasserbild zum Thema: Fischschwärme. Der Gewinner des Wettbewerbs, dessen Bild ausgewählt wird, erhält einen Reisegutschein im Wert von EUR 150,-
Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es auf unserer Homepage. Sie können uns Ihre Bilder noch bis Ende Oktober einreichen!
» Details
Sonne tanken zur Adventszeit: Superpreise in Ägypten
Viva Blue Resort Tauchhotel in der Soma Bay

1 Woche pro Person schon ab EUR 345,- z.B. 09.12. - 16.12.15
inkl. Flüge mit Sun Express Berlin Schönefeld - Hurghada und zurück, 20 kg Freigepäck (Tauchgepäck bis 30 kg EUR 100,-), Transfer vor Ort, 7 Nächte Doppelzimmer im Viva Blue, Halbpension, inkl. Zug zum Flug innerhalb Deutschlands
5 Tauchtage (je 2 Tauchgänge) mit Extra Divers EUR 250,-
» Details
Philippinen Atmosphere Resort: 20% Rabatt auf 1 Woche Aufenthalt
7 Nächte im Atmosphere Resort auf Negros im Doppelzimmer Deluxe Suite, Halbpension, Transfer ab/bis Dumaguete, 10 Tagestauchgänge inkl. Boot, Flaschen, Blei, Meeresschutzgebühren, 2 Tagestauchgänge am Hausriff, 1 Tagesausflug nach Apo Island, Nitrox
pro Person schon ab EUR 1.320,- zzgl. Flug (zu ausgewählten Reiseterminen)
» Details
Von Marsa Alam bis Hurghada: entlang der Rotmeerküste in Ägypten - von Jakub Krajnik
Das Flugzeug landet eine Stunde früher als vorgesehen in Hurghada. Der Grund? Die ägyptische Regierung hat beschlossen, die Sommerzeit doch nicht einzuführen. 2 Tage vor dem eigentlichen Beginn. Das nenne ich flexibel und unbürokratisch.
Der Transfer verläuft, trotz gut 3 Std. Fahrt, schnell und bequem. Und man erhält einen Eindruck von Ägypten, den man so in den abgeschotteten Hotelanlagen nicht kriegen kann.
Angekommen, begebe ich mich nach einem kleinen Rundgang durch das von unzähligen Lichtern wunderschön in Szene gesetzte Marsa Shagra sogleich ins Bett. Denn früh am Morgen geht mein Tauchkurs los.
Der OWD Kurs ist informativ, spannend und ja, auch ganz schön anstrengend. In den nächsten 3 Tagen falle ich nachts geschafft ins Bett. Die ganzen Eindrücke, das neue Wissen und die körperliche Anstrengung müssen erst mal verarbeitet werden.
Und was für Eindrücke das sind: das erste mal eintauchen in die wundervolle und vielfältige Unterwasserwelt. Fische, die um und mit einem schwimmen; ein Pärchen sich in den Riffen versteckender, meterlanger Muränen; Schildkröten, die plötzlich unter einem auftauchen. Und diese Dimensionen!
Hervorragend ist übrigens auch das Marsa Shagra. Ein paar Tage und man fühlt sich neu geboren. Das Essen schmeckt großartig, alle, sowohl die Gäste als auch das Personal, sind sehr aufgeschlossen und freundlich.
Nach dem tollen Aufenthalt sehe ich mir noch ein paar Hotelanlagen an, um schlussendlich im Viva Blue Resort einzukehren. Dies ist ein erst im März eröffnetes Taucherhotel für Erwachsene in Sharm El Naga. Dementsprechend ist alles neu und unbenutzt. Die Zimmer haben bequeme Betten, ein schönes Bad und sogar einen Fernseher mit deutschen Programmen. Man kann an einem der beiden Pools oder am kleinen Strandabschnitt die Abgeschiedenheit genießen oder bei einer Massage entspannen.
Die Extra Divers Tauchbasis wird von Marisa und Robert geleitet, einem super netten deutschen Pärchen, dass schon überall auf der Welt gearbeitet hat und nun Ihr Glück in Ägypten gefunden hat. Der Einstieg ins Wasser erfolgt über eine Treppe, die am Ende des Stegs befestigt ist. Das Hausriff erstreckt sich sogleich zu beiden Seiten. Das Tauchgebiet selbst ist noch nicht komplett ergründet! Auf einem Tauchgang stoßen wir auf ein riesiges Fangnetz- das Fischerboot muss vor einigen Jahren gesunken sein und liegt jetzt irgendwo am Meeresgrund.
Leider endet mein erster Tauchurlaub viel zu früh. Es wird aber sicher nicht mein letzter gewesen sein. Fortsetzung folgt…;)

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de