extratour News August 2014 ... Wunderwelten der Meere

Hallo Liebe TaucherInnen,
für unseren neuen Katalog Geheimnisse der Tiefe 2015, der im Dezember erscheinen wird, suchen wir ein tolles Unterwasserbild für den Titel. Das Thema für den Wettbewerb lautet Meeressäuger.
Ein neues Reiseziel haben wir in diesem Jahr ins Programm genommen: Schottland bietet eine Menge Abwechslung. Was man dort erleben kann, erfahren Sie in unserem Reisebericht von Kirsten Clahr.
Außerdem stellen wir Ihnen eine neue Mitarbeiterin vor und selbstverständlich auch einige großartige Reisemöglichkeiten.
Viel Spaß mit unseren Neugikeiten wünscht das extratour Team
Kirsten Clahr, Kristin Preuß, Magdalena Derda, Antonia Dietrich, Annabel Höhn, Merle Rakowski und Monika Beushausen

Titelwettbewerb
Für den Titel unseres neuen Katalogs suchen wir ein schönes Unterwasserbild zum Thema: Meeressäuger. Dies können z.B. Wale, Delfine, Otter, Robben oder Seekühe sein. Der Gewinner des Wettbewerbs, dessen Bild ausgewählt wird, erhält einen Reisegutschein im Wert von EUR 150,-
Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es auf unserer Homepage. Wir sind gespannt auf die Einsendungen!
» Details
Kristin Preuß
ist nach ihrer bestandenen Prüfung zur Tourismuskauffrau nun fest in unserem Team. Wir gratulieren zur erfolgreich beendeten Ausbildung und freuen uns auf ihre weitere Mitarbeit. Da sie schon einige unserer Reiseziele erkundet hat und begeisterte Taucherin ist, betreut sie Ihre Reisen um den ganzen Globus.

Antonia Dietrich
ist im August unserem Team beigetreten. Die ausgebildete Tourismuskauffrau hat schon Erfahrungen bei anderen Tauchreiseveranstaltern gesammelt und wird nun neben ihrem Studium der Sozialwissenschaft bei uns beschäftigt sein. Sie wird Ihnen Ihre Traumreisen in der ganzen Welt ausarbeiten. Antonia hat schon in diversen Regionen ihren Kopf unter Wasser gesteckt (z. B. in Ägpyten, Sansibar, Oman und auf den Malediven) und berichtet Ihnen gern von ihren Erlebnissen.

Schottland - neu in Programm bei extratour!
Im Land des Whiskys kann man sowohl über, als auch unter Wasser spannende Abenteuer erleben. Die Landschaften sind einzigartig. Die Tierwelt mit Walen, Delfinen, Adlern, Ottern, Papageitauchern und Lummen ist ebenso abwechslungsreich und spannend wie die Tauchgründe. Und dabei ist die Region im Norden Großbritanniens für uns ganz schnell und einfach zu erreichen! Wir werden im Jahr 2015 einige ausgewählte Touren anbieten, um die unberührte Wildnis zu erkunden.
» Details
Indonesien - Tauchsafari mit der Liburan Paradise
November/Dezember 2014: wir haben noch freie Plätze auf einem Sonderturn in Indonesien an Bord der Liburan Paradise: 16 Nächte an Bord die besten Tauchplätze der Molukken um Südhalmahera erkunden!
Preis pro Person ab EUR 4.399,-
» Details
Ägypten - Super Promotion in Ecolodge Villages
Wir haben ein tolles Angebot für die beliebten Ecolodge Villages Marsa Shagra, Marsa Nakari und Wadi Lahmi der Red Sea Diving Safari:
für Anreise zwischen 01.01. - 24.03.15 gibt es 15% Rabatt auf Unterkunft und Tauchen
Gilt nur bei Buchung bis 29.09.14
» Details

Schotten dicht? - von Kirsten Clahr / Unterwasserfotos Beo Brockhausen
Obwohl Schottland das Land des Whiskys ist, bedeutet es nicht, dass die Schotten dicht sind. Ganz im Gegenteil, obwohl nahezu jeder gute Kenntnisse über das Wasser des Lebens besitzt, behauptet auch fast jeder, eigentlich gar keinen Whisky zu trinken. Und dabei gibt es so viele Brennereien, die das gut schmeckende Getränk produzieren. Wer nach Schottland reist, kommt meist nicht um eine kleine Whisky Tour herum...
Als ich meine Absicht bekundete, in Schottland tauchen zu gehen, wurde ich mehrfach gefragt, ob ich denn noch ganz "dicht" sei. Kaltes Gewässer, unbeständiges Wetter - das soll Spaß machen?
So ganz genau wusste ich auch nicht, was auf mich zukommen sollte, doch genau dieses Neue fand ich besonders reizvoll. Und ich wurde nicht enttäuscht!


 

Und so begebe ich mich Ende Juni zunächst in die Metropole Edinburgh. Museen, Einkaufen, Schlossbesichtigung, gutes Essen und Musik sind eine tolle Mischung für 2 Tage Städtetour.
Von hier aus geht die Tour durch das schottische Hochland in die kleine Ortschaft Oban. Dieser Küstenort ist der Ausgangspunkt für eine Reise auf die Hebrideninseln. Ich bin mit unserem Partner Basking Shark Scotland unterwegs. Eine Woche wollen wir mit einer kleinen Gruppe von der Insel Coll aus die Gegend sowohl über als auch unter Wasser erkunden.

Die Tour steht unter dem Motto  Hai - und Abenteuertour. Im Sommer sollen nämlich Riesenhaie (Basking Sharks) vor der Küste vorkommen. Natürlich ist es eins unserer Ziele, die gigantischen Planktonfresser aufzuspüren. Auf der Insel Coll geht es ausgesprochen ruhig und gemütlich zu. Wir wohnen in einem privaten Ferienhaus inmitten saftig grüner Wiesen, nur einige Kühe oder Schafe schauen ab und zu vorbei.
Mit Spannung erwarte ich die ersten Tauchgänge. Mit einem gut wärmenden 8 mm Halbtrocken Anzug begebe ich mich ins 12°C temperierte Wasser. Mir begegnen im Kelpwald viele Nacktschnecken, Quallen, die ständig ihre Farbe wechseln, einige Fischschwärme sowie eine ausgesprochen neugierige Robbe. Die hat es besonders auf gelbe Flossen abgesehen und beist sich hier auch schon mal fest.
Ein weiterer richtig guter Tauchplatz ist der Fähranleger von Coll. An diesem langen Pier sind die mächtigen Pfeiler komplett mit Anemonen und Weichkorallen bedeckt und Kelppflanzen winden sie vom Grund bis an die Oberfläche. An den überwucherten Pfählen verbergen sich viele Krebse und einige Nacktschnecken. Mit einfallenden Sonnenstrahlen ist die Atmosphäre sehr mystisch. Toll.

Die ersehnten Riesenhaie lassen sich leider während der ganzen Woche nicht blicken. Meeresbiologen berichten uns, dass noch nicht das zoologische Plankton vorhanden ist, das bei den Haien auf dem Speiseplan steht.  Das ist zwar schade, doch da es noch genügend andere Attraktionen in Schottland gibt, vergnügen wir uns mit anderen Tieren. Auf der Insel Lunga und der Felsinsel gleich nebenan herrscht in den Sommermonaten bis Ende Juli Wohnraummangel. Denn jedes Fleckchen wird von den Trottellummen genutzt, um Eier auszubrüten. Nicht losreißen kann ich mich allerdings von den bunten Papageitauchern. Die kleinen Alkenvögel sind gar nicht scheu und beobachten mich mit ihrem clownartigen Gesichtsausdruck. Einfach drollig!

Bei weiteren Tauchgängen erfreut mich der Kontrast an den Steilwänden von knalligen Weichkorallen zum grünen Kelp, mir begegnen Katzenhaie, diverse Nacktschnecken und Napfschnecken. Die Landschaften wirken durch den Wechsel von Sonne und Wolken oftmals geradezu dramatisch. Wasserfälle, verträumte Küstenorte mit bunten Häusern, Bergwelten, Seen, Schlösser und die hautnahen Tierbegegnungen sind eine tolle Mischung. Sicher komme ich wieder, und vielleicht ist mir dann ja auch ein Blick in das geöffnete Maul eines Riesenhais vergönnt...

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de