extratour news März 2012 ... Wunderwelten der Meere
Hallo Liebe TaucherInnen,
nach den langen Wintertagen fiebern die meisten Menschen den freundlicheren Frühlingstagen entgegen. Wir haben für das Frühjahr und den Sommer einige tolle Reisetipps für Sie. Warum nicht im Mai nach Südfrika fliegen und dort aufregende Tauchgänge mit Kuhhaien, Blauhaien, Schwarzspitzenhochseehaien und Tigerhaien erleben? Auch auf unserer Gruppenreise zum legendären Sardine Run im Juni/Juli sind noch 2 Plätze verfügbar. Gozo - im Herzen des Mittelmeeres gelegen - ist das perfekte Sommerziel für Leute, die nicht so weit fliegen möchten. Und da die tropische Unterwasserwelt Ägyptens immer eine Reise wert ist, berichtet unser jüngstes Teammitglied Kristin Preuß von ihren Erlebnissen im Land der Pharaonen.
Viel Spaß und Anregungen wünscht Ihr extratour Team
Kirsten Clahr, Melanie Göbel, Linda Mackensen, Stefanie Hartdegen, Christian Ziegenfuß, Kristin Preuß und Monika Beushausen
Neu im Programm: Dive Damai - Luxussegler in Indonesien
Das traditionell gebaute Holzsegelschiff Damai I wurde speziell für Tauchtouren in indonesischen Gewässern konzipiert. Für jeden Taucher steht ein eigenens Kamerabecken zur Verfügung! Individueller Service und Tauchen nach den Wünschen der Gäste hat Priorität. Die Damai I fährt verschiedene Touren, z.B. in Raja Ampat, Molukken, Cenderawasih Bay oder auch Komodo.
» Details
Neu im Programm: Solmar V - Großfischexpeditionen in Mexiko
An Bord des komfortablen Schiffes Solmar V bringen wir Sie in zwei außergewöhnliche Großfischreviere im Pazifik: Von November bis Mai sind die Revillagigedos Inseln unser Ziel, bei uns besser bekannt unter dem Namen Socorro. Gigantische Mantas, Haie und oft auch Buckelwale sind die Starakteure auf diesen Reisen.
Von August bis Oktober ist die Solmar V in Ensenanda stationiert. Von hier aus starten die Trips nach Guadalupe Island, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, einem der charismatischsten Haie ins Auge zu schauen: dem Weißen Hai.
» Details
Gozo - im Herzen des Mittelmeeres
Die kleine Schwesterninsel von Malta ist ein super Sommerreiseziel für Erholungssuchende und Taucher. Denn das meist kristallklare Wasser bietet beste Bedingungen, um Höhlen, Steilwände und Überhänge zu erkunden. Die Extra Divers Tauchbasis befindet sich gleich beim Grand Hotel in Mgarr, ein hervorragender Ausgangspunkt, um die Insel über und unter Wasser kennen zu lernen.
Eine Woche gibt es im Juni schon ab EUR 450,- pro Person inkl. Flüge, Transfers, DZ, Frühstück
» Details

Haie satt - Südafrika für sharkaholics
Südafrika gilt als Hotspot für hautnahe Haibegegnungen. Wir haben hier eine 2 Wochen Reise zusammengestellt, bei der wir versuchen, viele verschiedene Haiarten aufzuspüren. Darunter der Weiße Hai, Blau - und Makohaie, Siebenkiemerkuhhaie, Pyjamahaie, Schwarzspitzenhochseehaie, Sandtigerhaie und auch Tigerhaie.
Reisepreis z.B. im Mai (05.05. - 20.05.12)  pro Person ab EUR 3.195,- zzgl. Flugsteuern
inkl. Flüge, Transfers, 7 Nächte in Simons Town mit Frühstück, 1 Ausfahrt Käfigtauchen Weißer Hai, 1 Ausfahrt Blauhaitauchen, 3 Tage False Bay Tauchen mit Kuhhaien und Robben, Inlandsflug nach Durban, 6 Nächte in der Scuba Addicts Lodge mit Frühstück, 8 Tauchgänge Aliwal Shoal und 1 Tigherhaitauchgang

Topangebot für Indonesien - Prince John Dive Resort Sulawesi
15 % Rabatt auf die Zimmerpreise
20 Tauchgänge: Nur EUR 450,- pro Person!
Gültig für das Reisejahr 2012 bei Buchung bis 15.03.2012

» Details
Sardine Run 2011 - nur noch 2 Restplätze!!!
Auf unserer Gruppenreise zu einem der großartigsten Naturschauspiele sind noch 2 Plätze verfügbar! Wale, Delfine, Sturmvögel, Haie und mittendrin Millionen von Sardinen, die um ihr Leben schwimmen....
Dieses grandiose Ereignis findet im Juni/Juli statt. Unsere Gruppenreise wird von extratour Mitarbeiterin Kirsten Clahr begleitet. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich die letzten Plätze:
» Details
Indonesien - die Komodo Totaltour im Mai
10 Nächte Tauchsafari an Bord der Moana: die Tour startet und endet in Labuan Bajo und führt in den Komodo Nationalpark und zu unbekannten Plätzen in West Komodo am Sangeang Vulkan!
Termin: 16.05. - 26.05.12
Reisepreis pro Person nur EUR 1.970,- (statt EUR 2.189,-)
zzgl. Flüge, Inlandsflüge, Zwischenübernachtungen oder Anschlussprogramme
» Details
Ägypten / Ich wusste sofort: ich liebe Tauchen – von Kristin Preuß

Als meine Eltern und Freunde hörten, dass ich im Dezember 2011 nach Ägypten fahren würde, war die Freude zuerst groß, als sie dann jedoch erfuhren, dass ich ganz allein fahren würde, machten sie sich schon einige Sorgen. Man kennt ja das Klischee. Die Frau, die alleine nach Ägypten fährt und die ganze Zeit über nur belästigt wird. Dieses Klischee kann ich absolut NICHT bestätigen.  
Ich muss gestehen, auch mir war zuerst etwas flau im Magen, aber als ich dann am Flughafen stand, siegte doch die Vorfreude auf ein neues Land, viele neue Menschen und vor allem die Sonne. Ich landete abends gegen 18:00 Uhr in Hurghada und wurde freundlich von meinem Fahrer, der mich ins Marsa Shagra bringen sollte, empfangen. Das Marsa Shagra ist ein Tauchcamp im Süden Ägyptens, das ich mir für meinen Tauchkurs ausgesucht hatte. Wir begaben uns zum Auto und los ging die abenteuerliche, 3-stündige Fahrt in Richtung Marsa Alam. Abenteuerlich deshalb, weil es stockduster, die Straßen doch recht uneben und rechts und links wohl nichts als Wüste zu vermuten war. Auch bei meiner Ankunft im Marsa Shagra waren alle sehr freundlich und ich konnte mir einen kurzen Überblick über die Anlage verschaffen. Danach fiel ich nach einem doch sehr aufregenden und anstrengenden Tag in meinem Chalet ins Bett.
Mein Frühstück nahm ich am nächsten Morgen auf der schönen Terrasse des Restaurants mit direktem Blick auf das Meer ein. Einfach nur traumhaft! Um 9 Uhr sollte ich mich dann bei der Tauchbasis melden um in die Abläufe eingewiesen zu werden und um das Equipment anzuprobieren. Mein Guide Emilie erklärte mir daraufhin wie mein Kurs zum Open Water Diver ablaufen würde und dass wir, weil das Meer doch verhältnismäßig rau sei, die ersten Übungen lieber im Pool des Nachbarhotels Kahramana Beach machen sollten.
Am Nachmittag, als sich das Meer etwas beruhigt hatte, tauchte ich zum ersten Mal richtig ab. Ich war völlig überwältigt von den vielen bunten Fischen und den farbenfrohen Korallen und ich wusste sofort: Ich liebe Tauchen!
In den nächsten Tagen absolvierte ich nun also die nötigen Tauchgänge auf dem Weg zum Open Water Diver und lernte, während ich in der Sonne saß und mich bräunte, für die theoretische Prüfung. Plötzlich war die Aufregung groß. Alle sprangen auf und liefen zur Tauchbasis um sich ihre Flossen, Masken und Schnorchel zu schnappen und schnell raus aufs Meer zu fahren, denn etwas weiter draußen am Hausriff waren Delphine zu sehen. Leider waren die Delphine, als wir endlich fertig angezogen waren, schon wieder verschwunden – so ein Pech! Aber einige von uns hatten das Glück am nächsten Morgen mit ihnen tauchen zu können.
Meine zweite große Sorge war, dass ich eine Woche ganz alleine beim Abendessen sitzen würde. Doch auch das erübrigte sich ziemlich schnell. Bereits am ersten Abend wurde ich von einer kleinen Gruppe gefragt, ob ich mich nicht dazu setzen wollte und so verbrachte ich die Abende oft mit den anderen in der Cafeteria oder auch in der Beduinenbar am Strand, in der die kuscheligen Sofas und die typisch arabische Musik zum Wohlfühlen einladen.  
Am Sonntag wurde ich dann morgens von einem Fahrer abgeholt, damit ich die Möglichkeit hatte mir einige andere Hotels rund um Marsa Alam, El Quseir und Port Ghalib anzusehen.
Nach diesem anstrengenden aber auch spannenden Tag hieß es dann am Montag Abschied nehmen. Ich bekam mein Logbuch und meine vorläufige Zertifizierung und konnte es kaum erwarten alle meine Erlebnisse einzutragen. Und weil ich nun vom Tauchvirus infiziert bin, ist die nächste Tauchreise schon fest geplant!

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de