extratour news April 2011 ... Wunderwelten der Meere

Hallo Liebe TaucherInnen,
im Ostermonat April möchten wir einige neue Reiseziele vorstellen und haben natürlich auch ein paar sensationelle Angebote parat. In unserem Team hat es einige Veränderungen gegeben. Wir stellen Ihnen hier auch eine unserer neuen Mitarbeiterinnen vor.
In den Sommermonaten lohnt sich eine Reise auf die schöne Kanareninsel Gran Canaria. Stefanie Hartdegen berichtet, wo man abseits der Massen einen tollen Tauchurlaub erleben kann.

Das extratour Tauchreisen Team wünscht allen schöne Osterfeiertage.
Kirsten Clahr, Désirée Friedrich, Melanie Göbel, Susanne Köwing, Christian Ziegenfuß und Monika Beushausen

Neu im Programm: Bonaire - Insel der Flamingos!
Die Karibikinsel Bonaire gehört mit Aruba und Curacao zu den ABC Inseln und ist eine besondere Gemeinde der Niederlande. Mit den Tropical Divers im kleinen familiären Tropical Inn Resort haben wir die einzige deutschsprachige Tauchbasis auf Bonaire ins Programm genommen. Mehr als 60 Tauchplätze befinden sich in unmittelbarer Küstennähe. Daher ist selbstständiges Tauchen von Land aus die bevorzugte Methode auf Bonaire. Man fährt einfach mit dem Mietwagen an die markierten Tauchplätze und kann so abtauchen, wo und wann immer man will!
» Details
Programmerweiterung Manado Indonesien:
Das Bastianos Bunaken Dive Resort befindet sich direkt auf der Insel Bunaken inmitten des berühmten Nationalparks. Diese preisgünstige Anlage kann wunderbar mit dem Bastianos Resort auf der Insel Lembeh kombiniert werden, das wir bereits seit einem Jahr erfolgreich im Programm haben. So kann man gleich 2 Toptauchgebiete in einem Urlaub miteinander verbinden!!
2 Wochen Kombinination Bastianos Bunaken und Bastianos Lembeh im Doppelzimmer mit Ventilator, Bad mit DU/WC, Vollpension, 12 Tauchgänge Bunaken und 12 Tauchgänge Lembeh inkl. Flüge mit Singapore Airlines kostet pro Person ab EUR 1.674,- zzgl. Flugsteuern/Kerosin (zur Zeit ca. EUR 350,-)
z.B. bei Abreise zwischen 01.05. - 23.06.11
» Details
Tauchsafari Nordmolukken an Bord der Liburan Paradise
Die Tauchplätze um Halmahera und Ternate in Indonesien sind bisher nur wenigen Tauchern bekannt. Die brandneue Liburan Paradise bringt abenteuerlustige Entdecker in dieses abgelegene Gebiet. Hier gibt es atemberaubende Steilwände und Überhänge, die grandios bewachsen sind. Die herrliche Korallenvielfalt ist die Heimat einer Vielzahl an kleinen Lebewesen. Mit Glück begegnet man aber auch schon einmal Mantas oder den seltenen Epaulettenhaien.
Vom 05. - 15.08.2011 gibt es auf der Eröffnungstour noch wenige freie Plätze! An dieser Tour nehmen die bekannten Fotografen Manuela Kirschner und Dr. Matthias Bergbauer vom Magazin Silent World teil. Der Schiffspreis für die Tour liegt ab EUR 1.800,- (in der günstigsten Kabinenkategorie) zzgl. Inlandsflug und Langstreckenflug nach Manado.
» Details
Abschied von Antonia Gronert
Unsere Mitarbeiterin Antonia hat sich entschlossen, ins elterliche Reiseunternehmen einzusteigen und wird daher bei uns nicht mehr aktiv im Verkauf und der Beratung tätig sein. Glücklicherweise kann sie sich noch nicht so ganz von uns trennen und wird uns weiterhin bei der technischen Pflege unserer Reservierungs - und Buchungsysteme unterstützen.
Willkommen im Team: Susanne Köwing
Susanne gehört ab sofort zum Verkaufs- und Beratungsteam bei extratour Tauchreisen. Die Diplomkauffrau ist schon seit 1994 aktive Taucherin und steckt mit Vorliebe in tropischen Gewässern ihren Kopf unter Wasser. Sie hat neben Ägypten auch schon in Thailand, auf den Malediven und auf Lanzarote getaucht. Wir freuen uns auf ihren Einsatz bei uns.
Topangebot im Mai - Prince John Dive Resort Indonesien
Das Prince John Dive Resort befindet sich an der Westküste Sulawesis. Das Prince John hat ein 500 m langes, tolles Hausriff, das unter Naturschutz steht. Es ist ein Paradies für Makrofotografen, denn man trifft auf eine große Vielzahl von Nacktschnecken aber oft auch Geisterpfeifenfische und Schaukelfische.
Im Mai gibt es 15 % Rabatt auf Hotel und Tauchen -  nur gültig bei einem Aufenthalt im Prince John Dive Resort von mindestens 12 Nächten!
» Details
Gran Canaria abseits der Massen - von Stefanie Hartdegen
Der erste Eindruck von Gran Canaria entspricht allen Klischees großer Touristenzentren: wenn man den Flughafen verlässt und Playa Ingles und Maspalomas passiert, reiht sich tatsächlich eine Hotelanlage an die nächste. Doch glücklicherweise bin ich hier noch nicht am Ziel. Auf dem weiteren Weg in Richtung Süden werden die Häuser immer traditioneller. Und dann – nach 45 Minuten Fahrt – komme ich im wunderschönen Fischerdorf Puerto de Mogán an.
Mein Zuhause für die nächsten Tage ist eine Hotelanlage, die im Stil eines kanarischen Dorfes errichtet wurde. Nach einem freundlichen Empfang mit einem Glas Sekt werde ich durch die imposante Eingangshalle und sehr gepflegte Hotelanlage zu meinem Zimmer geführt. Es befindet sich in der ersten Etage. Von den höheren Etagen (3 & 4) hat man direkten Meerblick. Das Cordial Mogán Playa verfügt über 2 große Poolanlagen (jede Poolanlage hat eigene Jacuzzis), einen Spa-Bereich, Tennisplätze, eine Bowlingbahn, einen Kakteengarten, einen Archäologischen Garten und natürlich eine Tauchbasis.
Die Extra Divers Tauchbasis Gran Canaria steht unter professioneller Leitung von Georg Wolf und seinem Team. Georg ist absoluter Atlantik Fan und hat den einen oder anderen Geheimtipp parat. Er kennt die Tauchplätze um Gran Canaria wie seine Westentasche. Die Tauchbasis ist sehr geräumig und verfügt neben einem Shop über gutes Leihequipment. Bianca, die gute Seele der Tauchbasis, ist nicht nur für den reibungslosen Tauchablauf verantwortlich, sondern hilft auch weitere Aktivitäten auf der Insel zu organisieren. So können neben sportlichen Aktivitäten auch Fahrten mit einem U-Boot im Hafen von Mogán, sowie ein Ausflug zu den patagonischen Seelöwen organisiert werden. Dieser Ausflug ist ein Muss für Gran Canaria Urlauber, da man sonst selten die Chance bekommt, diesen faszinierenden Tieren so nah zu sein. Selbstverständlich habe ich mich hierfür gleich angemeldet und hatte so die Gelegenheit, eine neue Freundschaft mit dem Seelöwen Helio zu schließen.
Nach einem wirklich leckeren Abendessen stehen am nächsten Tag die ersten beiden Tauchgänge auf dem Plan. Generell wird auf Gran Canaria immer vom Boot aus getaucht. Man fährt morgens nach dem Frühstück für einen Tauchgang raus und kommt zwischendurch wieder zurück ins Hotel. Nachmittags ist ein weiterer Tauchgang möglich. Freitags wird ein Tagesausflug zum Marinepark Arinaga angeboten, welchen man nach ca. 30 Autominuten erreicht. Wenn nicht gerade ein Sturm über Gran Canaria wütet, sind Sichtweiten von bis zu 20 Metern keine Seltenheit. Um die Insel herum findet man eine Vielzahl von Wracks. An diesen Tauchplätzen tummeln sich große Fischschwärme wie zum Beispiel Gelbflossengrunzer. Wer allerdings nach schönen, bunten Korallenformationen sucht, wird hier nicht fündig. Dafür findet man eine Vielzahl von Lavaströmen,welche eindrucksvoll die Entstehung der kanarischen Inseln erkennen lassen. In Steinvorsprüngen und Höhlen entdeckt man Krabben und unzählige kleine Fische.
Ein Highlight ist der Tagesausflug nach Arinaga. Wenn man den bei Wellengang schwierigen Einstieg gemeistert hat, belohnt einen dieser Tauchplatz mit tollen Impressionen. So findet man hier in Grotten schlafende Engelshaie und mit etwas Glück kann man sogar einen im Sand liegenden Haizahn als Souvenir mit nach Hause nehmen. Außerdem findet man schöne Felsformationen, Kugelfische, Zitter- und Adlerrochen. Die Zitterrochen sind oft schwer zu finden, da sie Meister der Tarnung im Sand sind.
Gran Canaria ist auf jeden Fall eine Reise wert. Die Insel ist schnell zu erreichen und ist auch für Familien ein lohnendes Reiseziel. Die Vielzahl der möglichen Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen, und wer gerne Entspannen möchte, ist im Hotel Cordial Mogán Playa sehr gut aufgehoben. Die Tatsache, dass man nur sehr selten auf andere Taucher trifft, spricht ebenfalls für dieses Ziel. Wrack- und Atlantikfans kommen hier voll auf ihre Kosten.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de