extratour news November 2010 ... Wunderwelten der Meere

Hallo Liebe TaucherInnen,

wir sind immer auf der Suche nach ganz besonderen Orten, die zu den letzten wirklichen Geheimnissen dieses Planeten zählen. Und dabei haben wir wieder einmal etwas Sensationelles aufgespürt: zahme Walhaie zum Beispiel oder Erkundungstrips in die entlegendsten Winkel Papua Neuguineas.
Bali - die Insel der Götter - bietet nicht nur wunderschöne Tauchplätze sondern ist auch über Wasser bekannt für landschaftliche Reize und kulturelle Höhepunkte. Daher haben wir eine Tauch-Kulturreise für Sie zusammen gestellt.

Unser Reisebericht von Beo Brockhausen führt Sie auf die schöne Insel Gangga in Nordsulawesi. Der Autor war bereits 4 x im Gangga Island Resort und berichtet über die tolle Unterwasserwelt.

Planen Sie in den dunklen Wintermonaten mit uns Ihre Traumreisen in die Sonne.

Ihr extratour Team
Kirsten Clahr, Antonia Gronert, Stefanie Koch, Melanie Göbel, Desirée Friedrich, Christian Ziegenfuß und Monika Beushausen

Die Walhaie der Cenderawasih Bay - die Bucht der Paradiesvögel
Wo ist denn das, werden Sie fragen? Die Cenderawasih Bucht liegt im Norden West Papuas (Indonesien). Hier befindet sich die kleine Insel Pulau Ahe mit dem Ahe Dive Resort. Ahe ist kein Tauchresort der gewöhnlichen Art. Es ist ein Projekt, das mit Hilfe der Scubasigns Foundation gegründet wurde sich komplett im Besitz der lokalen Gemeinde befindet. Und es hat einen ganz besonderen Schatz zu bieten: es gibt hier einen Platz, an dem man ganzjährig fast zahmen Walhaien begegnen kann...
» Details
Erkundungstrips in Papua Neuguinea
Zusammen mit dem Lissenung Island Dive Resort in Papua Neuguinea bieten wir 1 x im Jahr eine Erkundungsfahrt in noch unbekannte Tauchgebiete um New Hanover an. Entdecken Sie eine Unterwasserwelt, die bisher nur wenige Taucher erleben konnten und finden neue Tauchplätze. Erkundungstrip im Mai 2011 - ab sofort buchbar!
» Details
Tauch- und Kulturreise Bali
Die Götterinsel Bali bietet eine einzigartige Landschaft und spannende Kultur. Der Besuch von Tempeln, Dörfern, traditionellen Märkten, hinduistische Zeremonien und natürlich die Verkostung von regionalen Spezialitäten stehen mit auf dem Programm bei dieser einzigartigen Kombination aus Tauchtour & Kulturreise. Sie werden vor Ort von deutschen Spezialisten betreut, die sowohl Taucher sind als auch schon lange Zeit auf Bali leben und so jede Menge Geheimtipps für Sie parat haben.
» Details
Titelwettbewerb Katalog 2011
Für unseren Titelwettbewerb des neuen Kataloges haben wir zahlreiche Unterwasserfotos zum Thema ROT erhalten. Die Fotos werden Anfang November auf den Seiten von www.taucher.net veröffentlicht. Aus allen eingesandten Fotos werden wir einige für unseren neuen Katalogtitel auswählen. Die Gewinner werden ab Mitte/Ende November auf unserer Internetseite unter Titelwettbewerb bekannt gegeben!
10 und 11 Nächte Tauchsafaris Galapagos
Im September 2011 bieten wir zur besten Walhai- und Hammerhaisaison auf Galapagos 10 und 11 Nächte Turns an Bord der Aggressor an. Wer diese Trips bis Ende November 2010 bucht, erhält einen einmaligen Rabatt von EUR 250,- pro Person!!!
» Details
Winterspezial Gangga Island Resort
2 Wochen Reise im Doppelzimmer, Abreise im Zeitraum: 31.10. - 09.12.10
Reisepreis pro Person ab EUR 2.157,- (zzgl. Flughafensteuern und Gebühren ca. EUR 223,-)
Tauchen: 20 Tauchgänge buchen, 24 Tauchgänge erhalten, nur EUR 656,-
Leistungen: Flug mit Singapore Airlines/Silk Air Frankfurt - Singapur - Manado und zurück, 20 kg Freigepäck zzgl. 10 kg Tauchgepäck, Transfers vor Ort, 14 Übernachtungen im Doppelzimmer, Vollpension, Trinkwasser auf dem Zimmer, Insolvenzversicherung
» Details
Südafrika Spezial: Haiwoche mit Scuba Addicts
Reisepreis pro Person ab EUR  1.399,-* (* zuzüglich Flugsteuern ca. EUR 75,-)
Reisezeitraum: 01.11. - 13.12.10
Gültig bei Buchung bis spätestens 15.11.10
Aufpreis bei Abreise zwischen 01.01. - 31.03.11: EUR 100,-
» Details
Stefanie Koch im Mutterschutz
Unsere Mitarbeiterin Steffi wird in der nächsten Zeit nicht mehr so große Tiere umarmen. Vielmehr wird Sie ein kleines Baby im Arm halten. Wir verabschieden in diesem Monat Steffi in den Mutterschutz und sind alle schon ganz gespannt auf den Nachwuchs.

Gangga Island - Perle im indonesischen Inselarchipel - Text u. Fotos von Beo Brockhausen
Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Indonesisch – diverse Sprachen hört man im Restaurant von Gangga Island am Abend, wenn die Managerin Hanne Daví ihre Runde macht und mit ihren Gästen plaudert. Das Publikum im Gangga Island Resort ist international. Hanne lässt es sich nicht nehmen, die Gäste in ihrer jeweiligen Muttersprache zu begrüßen. Individualität heißt das Zauberwort und dass dieses Konzept gut funktioniert, beweisen die zahlreichen Wiederholergäste, die besonders den Service eines europäisch geführten Hotels auf einer abgeschiedenen Insel im Norden Sulawesis zu schätzen wissen.

Doch ist dies selbstverständlich nicht der einzige Grund, hierher zu kommen. Gangga Island liegt inmitten eines der großartigsten Tauchgebiete Asiens. Längst sind die Steilwände des Bunaken Marine Parks in Manado als auch die Metropole des so genannten Muck Divings – die Lembeh Strait – in Taucherkreisen keine Geheimtipps mehr. Gangga ist die südlichste der Sangihe – Talaud – Inseln und bietet den großen Vorteil, genau in der Mitte zwischen Bunaken und der Lembeh Strait zu liegen. Und zusätzlich locken die ca. 25 hervorragenden Spots um Gangga und Bangka Island. Hier gibt es grandiose Steilwände, die üppig mit bunten Weichkorallen, Gorgonien und Schwämmen bewachsen sind.
Wenn bei Strömung die Polypen der Korallen geöffnet sind, ist die Farbenpracht Atem beraubend. Tanjung Arus ist ein Tauchplatz, der es in sich hat. Der Name bedeutet „Stömungs-Landzunge“ und verrät schon, dass dies ein Ort für erfahrene Taucher ist. Höhlen und Schluchten ermöglichen sehr gute Weitwinkelaufnahmen. An den Wänden sind häufig Fischschwärme zu beobachten. Ein weiterer Platz für das Vorkommen von großen Schwärmen ist Batu Gosoh. Und sogar Seekühe sind um Gangga Island beheimatet und schon mancher Taucher sah eine der Sirenen vorbeihuschen.
Die meisten Tauchspots um Gangga sind ein wahres Makro-Universum. Pygmäenseepferdchen, Anglerfische, Seepferdchen, Geisterpfeifenfische, Schaukelfische, Mandarinfische – alles kein Problem. Nacktschnecken sind sowieso im Überfluss vorhanden. Eine Fundgrube für außergewöhnliche Schätze ist der Tauchspot Paradise. Der Pier eines nicht mehr genutzten Hotels kann es durchaus mit der Lembeh Strait aufnehmen: hier finden sich viele seltsame Wesen, unter ihnen seltene Skorpionsfische, Leierfische, Flammensepia und verschiedene Geisterpfeifen- und Anglerfische. Direkt am Strand von Gangga Island hat das Management mit Unterstützung von Meeresbiologen ein künstliches Riff anlegen lassen. Mit Hilfe von geringer Stromspannung soll hier das Korallenwachstum beschleunigt werden. In der Electric Avenue hat sich inzwischen eine Vielzahl von juvenilen Lebewesen angesiedelt. Sogar die winzigen Pontohi und Severnsi Seepferdchen wurden schon gefunden.
Der gute Service des Resorts setzt sich bei der Tauchbasis fort. Rundum Service ist eine Selbstverständlichkeit, das bedeutet natürlich auch, dass man sich kaum um seine Tauchausrüstung kümmern muss. Fotografen finden in der Tauchbasis einen Fotoraum und die traditionellen Holzboote wurden für die Bedürfnisse von Tauchern und Fotografen angefertigt. Handtücher, Getränke, Snacks an Bord der Boote sind Standard. Die Tauchgruppen sind klein, maximal 4 Tauchern steht ein Tauchguide zur Verfügung.
Nach oder zwischen dem Tauchen lässt es sich auf dem paradiesischen Inselchen gut aushalten. Am weißen Sandstrand zum Beispiel, wo jeder Bungalow seinen eigenen kleinen Pavillon oder Liegen hat. Der Swimmingpool befindet sich im tropischen Garten und die Damen im SPA bringen mit ihren geschickten Händen verspannte Körper wieder in Form. Wer als Paar unterwegs ist, sollte unbedingt die Honeymoon Massage ausprobieren. Und damit keinerlei Eifersüchteleien aufkommen, wird der Mann immer von einer älteren Dame aus dem Dorf massiert, die jungen Schönheiten sind für die Frau zuständig.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht wünschen, können Sie ihn » hier abbestellen.

Extratour Tauch- & Kulturreisen GmbH, Nikolaistraße 30, 37073 Göttingen, Telefon: 0551-42664, Fax: 0551-44077, e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de