Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

Extratour Tauch- und Kulturreisen GmbH

Telefon: +49-551-42664

Extratour Tauchreisen ist Mitglied
des ADTO

TauchsafariTurnplänePreiseAnreise / Karte Galerie
» Bahamas » Tauchsafari » Bahamas Master

Schiff

Die Bahamas Master ein Stahlschiff, das vormals in der Region Panama gefahren ist und nun für Haisafaris auf den Bahamas von den Master Liveaboards eingesetzt wird. Die 8-10 Crew Mitglieder kümmern sich um das Wohlergehen von maximal 16 Tauchgästen.
Auf dem geräumigen Tauchdeck gibt es Kamerastationen, der Salon ist klimatisiert und verfügt über TV und DVD Anlage. Auf dem Oberdeck befinden sich Küche und Essbereich. Es gibt einige Sonnenliegen und natürlich auch überdachte schattige Bereiche zum Relaxen zwischen den Tauchgängen.

Ausstattung und Kabinen

Auf der Bahamas Master finden die 16 Gäste Platz in 8 Kabinen: 2 Deluxekabinen mit Doppelbett und privatem Bad auf dem Hauptdeck, 2 Premierkabinen mit Einzelbetten und privatem Bad, 4 Standardkabinen, bei denen sich 2 Kabinen ein Bad teilen. Die Premier- und Standardkabinen befinden sich auf dem Unterdeck.
Alle Kabinen sind mit Klimaanlage, Panoramafenstern und genügend Stauraum ausgestattet.

Verpflegung

Eingeschlossen sind Vollpension, Wasser, Kaffee, Tee und alle nicht alkoholischen Getränke.

Routenverlauf

Die Bahamas gelten als ein Haihotspot der Welt. Namen wie Tiger Beach, bekannt für hautnahe Tigerhaibegegnungen oder auch Bimini mit seinen großen Hammerhaien haben sich längst in der Taucherwelt einen Namen gemacht. An den Riffen entdeckt man aber auch andere Arten wie Zitronenhaie, karibische Riffhaie und Ammenhaie. Die Wassertemperaturen in den meist klaren Gewässern liegen zwischen 22°C im Januar und 28°C im August.
Als beste Zeit für Haibegegnungen gelten unsere Wintermonate, besonders von Januar bis April.
Die Touren der Bahamas Master starten und enden in Freeport, Grand Bahama.

Für die Haitauchgänge sind lange Tauchanzüge, Haube, Handschuhe Pflicht. Die Ausrüstung sowie die Flossen müssen dunkle Farben haben bzw. schwarz sein.

Tauchbetrieb

Die Bahamas Master fährt meistens 7 Nächte Trips. Es gibt auch einige Sondertouren mit 10 oder sogar 14 Nächten (siehe Turnpläne. Getaucht wird in der Regel 3-4 mal pro Tag (ausgenommen sind Überfahrtstage, sowie An- und Abreisetage).

Sicherheit

GPS, Radar, VHF, Autopilot, Echo Sounder, Sat.tel., Rettungswesten, 2 Rettungsinsels, Feuermelder, Sauerstoff, First Aid, EPIRB, Funk.

Technische Daten

  • Länge: 35 m
  • Breite: 7,3 m
  • Motor: Twin Diesel Detroit, 1300 PS
  • Geschwindigkeit: 10 Knoten
  • Flaschen: 12 l Aluminium (15l Alu auf Anfrage gegen Aufpreis)
  • Kompressor: 2 Mako K 14
  • Ventile: INT und DIN
  • Strom: 110V US Stecker (Adapter mitbringen)
  • Beiboote: 2 Beiboote (7,5 m)
  • Leihequipment vorhanden
  • Extras: Nitrox gegen Gebühr