Wir auf Facebook Wir auf Instagram

Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr Informationen Zustimmen

RundreisePreiseAnreise / Karte Galerie
» Sri Lanka » Rundreise » Sri Lanka - klassische Höhepunkte

Einleitung

Auf dieser einwöchigen Tour erleben Sie die Höhepunkte der Perle im Indischen Ozean: Sri Lanka.
Die Insel bietet eine Vielfalt an Naturschönheiten mit Bergwelten, Tälern, Wasserfällen und einer spannenden Tierwelt, aber auch bunte Märkte, Teeplantagen und kulturelle Stätten und Tempel.

Highlights


  • Negombo
  • Aukana Buddha Statue
  • Anuradhapura – 1. Hauptstadt von Sri Lanka
  • Heiliger Boo Baum & der weltbekannte Samadhi Buddha
  • Mihintale Temple
  • Polonnaruwa – mittelalterliche Hauptstadt
  • Felsstatuen von Gal Viharaya
  • UNESCO Welterbe: Sigiriya Rock Fortress
  • UNESCO Welterbe: Dambulla Rock Caves
  • Gewürzgarten von Matale
  • Kandy
  • Peradeniya botanischer Garten
  • Elefanten Waisenhaus in Pinnawela
  • Teeplantagen & Wasserfälle
  • Jeep Safari im Yala Nationalpark
  • Kataragama Tempel
  • Fischer auf Stelzen/Stangen
  • Galle - Fort aus holländischer Zeit

Eingeschlossene Leistungen

Tag 1: Flughafen - Negombo
Nach Ankunft in Colombo empfängt Sie ein Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur und bringt Sie in Ihr Strandhotel in Negombo. Am Nachmittag erhalten Sie bei einem Willkommens-Cocktail Informationen zur bevorstehenden Tour und unternehmen im Anschluss eine Citytour, besichtigen die Überbleibsel der Holländer und besuchen einen buddhistischen Tempel und eine katholische Kirche. Sie haben auch Gelegenheit, den Fischmarkt und den Bazar zu besuchen. Übernachtung in Negombo.

Tag 2: Negombo - Anuradhapura- Habarana
Nach dem Frühstück verlassen Sie Aukuna und besuchen den kleinsten Buddha von Sri Lanka. Später geht es nach Anuradhapura, der ersten Hauptstadt der Insel, die auf das 4. Jahrhundert vor Christus datiert wird. Besuchen Sie den heiligen Boo Baum, den bekannten Samadhi Buddha, die Überreste des Brazen Palastes und Felszeichnungen. Sie werden auch Mihintale sehen, der Ort, von dem aus der Buddhismus sich auf Sri Lanka ausgebreitet hat. Übernachtung Dambulla/Sigiriya.

Tag 3: Habarana - Polonnaruwa - Habarana
Nach dem Frühstück geht es nach Polonnaruwa, der mittelalterlichen Hauptstadt, die auch Weltkulturerbe ist. Die 2. Hauptstadt Sri Lankas wurde im 11. und 12. Jahrhundert erreichtet. Bewundern Sie die Ruinen des Royal Palastes, das Lotus Bad und die Polonnaruwa Statue. Im Felsentempel Gal Viharaya wurden prächtige Buddha Statuen direkt aus dem Fels geschlagen. Übernachtung Habarana/Sigiriya.

Tag 4: Habarana - Sigiriya - Dambulla - Kandy
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Sigiriya Felsfort, das Weltkulturerbe aus dem 5. Jahrhundert, das vom König Kashyapa gebaut wurde. Hier befinden sich Wassergärten, Fresken und altertümliche Wandmalereien. Im Anschluss besichtigen Sie den Dambulla Fels-Höhlen-Tempel, errichtet von König Walagambahu im 1. Jahrhundert vor Christus. Auch dieser ist Weltkulturerbe und sicher der beeindruckendste Höhlentempel von Sri Lanka. Am Nachmittag geht es weiter nach Kandy. Auf dem Weg wird ein kurzer Stopp in den Gewürzgärten von Matale eingelegt. Auch in einer Batikfabrik wird gehalten, damit Sie einen Eindruck von der traditionellen Webkunst erhalten können. Weitere Sehenswürdigkeiten, die heute auf dem Programm stehen sind: der Tempel des Zahnrelikts, ein Kunsthandwerks Laden, der orientalische Markt sowie die berühmte Verarbeitung von Edelsteinen. Am Abend können Sie an einer Kulturshow teilnehmen. Übernachtung in Kandy.

Tag 5: Kandy - Pinnawela - Nuwara Eliya
Nach dem Frühstück im Hotel geht es nach Pinnawela, dem bekannten Elefanten Waisenhaus, das seit 1975 existiert. Damals gab es 7 Elefanten dort, heute können einige dieser Elefanten bereits ihre Enkel in der gleichen Gegend sehen. Sie werden den herrlichen königlichen botanischen Garten in Peredeniya besuchen und am Nachmittag durch reizvolle Berglandschaften nach Nuwara Eliya fahren, auch "Klein England" genannt. Ein Stopp um die Hügel mit ihren Teesträuchern und Wasserfällen zu sehen, lohnt sich immer. Genießen Sie einfach die malerischen Naturschönheiten. Selbstverständlich können Sie auch den interessanten Prozess der Teeherstellung verfolgen und einen frisch aufgebrühten Ceylon Tee kosten. Übernachtung Nuwara Eliya.

Tag 6: Nuwara Eliya - Ella - Yala
Nach dem Frühstück brechen Sie nach Tissa auf. Unterwegs stoppen Sie in Bandarawela und an der Ella Spalte, um atemberaubende Ausblicke zu genießen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Safari per Jeep im Yala Nationalpark. Yala ist der größte Nationalpark Sri Lankas und Heimat wilder Elefanten, Wildschweine, Büffel, Leoparden, Bären, Rehen und Krokodilen. Auch eine große Vielfalt an Vögeln kann beobachtet werden. Übernachtung Tissa/Kataragama.

Tag 7: Yala - Galle - Küste
Beginnen Sie nach dem Frühstück den Tag mit dem Besuch des bekannten Hindu Tempels von Kataragama. Dann geht es zurück zur Südwestküste in Ihr Strandresort. Der Weg führt durch Tangalle und Matara. Auf dem Weg können Sie in Koggala die berühmten Stelzen- oder Pfahlfischer von Sri Lanka sehen. In Galle haben Sie noch Gelegenheit, das holländische Fort zu besichtigen und eine Schildkrötenaufzuchtstation. Übernachtung an der Südwestküste.

Tag 8: Küste - Flughafen
Heute werden Sie zum Flughafen gefahren oder treten Ihren Anschlussaufenthalt an.

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen. Programmänderungen vorbehalten

Reisezeitraum: 01.09.2019 - 31.10.2019
Preis im Doppelzimmer pro Person (3 Sterne Hotels): ab EUR 481,-
Preise im Doppelzimmer pro Person (4 Sterne Hotels): ab EUR 538,-

Reisezeitraum: 01.11.2019 - 31.10.2020
Preis im Doppelzimmer pro Person (3 Sterne Hotels): ab EUR 556,-
Preise im Doppelzimmer pro Person (4 Sterne Hotels): ab EUR 688,-

Leistungen: Transfers, Hotelübernachtungen in Doppelzimmern mit Frühstück, Touren laut Programm, lizensierter Englisch sprechender Fahrer/Guide.

Extra zu zahlen: Eintrittsgebühren ca. EUR 175,- pro Person (Änderungen vorbehalten).

Für folgende Zeiträume fällt ein Hochsaison Zuschlag an: 15.12.2019 - 20.01.2020, Mai/Juni 2020, 10.07.2020 - 31.08.2020 und Juli/August 2020 Den Aufpreis teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

extratour-Newsletter

 

Tipps, Trends & Informationen

 

extratour

Tauchreisen, Individualreisen und Kulturreisen weltweit
Nikolaistraße 30
37073 Göttingen

Telefon: +49-551-42664
Fax: +49-551-44077
e-Mail: info@extratour-tauchreisen.de


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10:00 – 16:00 Uhr
Samstag: geschlossen


Facebook Button